Was habt ihr gegen Schwindelgefühle gemacht? 6. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von braveheart46 15.08.07 - 10:10 Uhr

Guten Morgen,
ich hab die letzten Tage immer mal wieder heftige Schwindel-Gefühle und "zugeflogene" Ohren. Was habt ihr dagegen gemacht? Bin schon am Wasser-trinken wie verrückt und gegessen hab ich auch schon was. Denke mir, dass es an diesem tollen Wetter liegt...
Vielen Dank für eure Tipps
Rebecca

Beitrag von flauschie 15.08.07 - 10:14 Uhr

gaaaannnnnzzzzz langsam aufstehen

so mach ich das zur zeit auch und dann warten bis der Kreislauf wieder stabil ist.

LG flauschie (7. SSW)

Beitrag von bienchen807 15.08.07 - 10:24 Uhr

Tja, leider kann man da nicht viel machen, außer einen Gang runter zu schalten...
Bin froh, dass es in der 8.Woche etwas besser geworden ist.

Also: Durchhalten ;-)

LG, Christiane (10.SSW)

Beitrag von flauschie 15.08.07 - 10:26 Uhr

Dann kann ich ja auch hoffen :-D

Beitrag von melly1878 15.08.07 - 10:58 Uhr

Hallo Rebecca,

viel kannste da in der Tat nicht machen. Ich hab von Natur aus schon niedrigen Blutdruck und hab das selbst ohne Schwangerschaft immer wieder gehabt.

In den Schwangerschaften hat es sich aber immer noch mal ein bisschen verstärkt. Und das beste ist- wenn Du auch nix einnehmen willst, dass Du wirklich etwas zurück schaltest, langsam aufstehst (egal ob aus sitzender oder liegender Position) und Dir zwischendurch einfach mal eine kleine Pause gönnst.

Ich hab in meiner letzten Schwangerschaft Korodin verschrieben bekommen. Bin 2-3x beim Einkaufen zusammen geklappt und fand das dann irgendwann gar nicht mehr so witzig...

Dieses Mal (bin in der 24+3 SSW) versuch ich mich wieder ohne alles. Denn immer hilft das Zeugs leider auch nicht.

Drücke Dir die Daumen, dass es mit fallenden Temperaturen wieder langsam bergauf geht. Du stehst ja auch noch ganz am Anfang- Dein Körper ist mitten in der Umstellung, da ist das eh immer etwas schlimmer...

Liebe Grüße und alles Gute,

Melly

Beitrag von skye27 15.08.07 - 11:17 Uhr

Hallo!
Also bei mir hat gar nichts geholfen, nur schlafen und viel liegen. Aber es wird besser.
LG