Beikost: Woran erkenne ich allergische Reaktion?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sand8 15.08.07 - 10:13 Uhr

Hallo,

man soll ja immer nur ein Gemüse einführen, um feststellen zu können, ob das Baby allergisch darauf reagiert.

Ich gebe Marieke seit Ende letzter Woche Möhrchen.
Sie hat ungefähr seit diesem Zeitpunkt ein paar rote Pickelchen im Gesicht und im Windelbereich.

Ist das jetzt eine allergische Reaktion auf Karotten oder etwas anderes?

Wer von euch hat Erfahrung damit?

Danke und liebe Grüße
sand8

Beitrag von odin1981 15.08.07 - 10:21 Uhr

Hi !

Diese Pickelchen können auch von Saft kommen wegen der Fruchtsäure (gibst du schon welchen?).
Ich persönlich glaube nicht an eine all. Reaktion.
Schau mal hier: http://www.netdoktor.de/krankheiten/allergien-kinder-symptome.htm

LG Bianca

Beitrag von sand8 15.08.07 - 10:25 Uhr

Hallo Bianca,

vielen Dank für deine Antwort.

Marieke bekommt sonst nur Muttermilch bzw. in seltenen Fällen Ersatzmilch, eventuell abgekochtes Wasser.

Wenn ich den Link lese, glaube ich auch nicht, dass es eine allergische Reaktion ist, denn die Pickelchen sind klein und sehen relativ harmlos aus. Allerdings waren sie vorher nicht da.

LG Susanne

Beitrag von odin1981 15.08.07 - 10:32 Uhr

Schwer zu sagen...meine Tochter hatte sowas auch schon mal, auch bei Hitze. Aber bisher konnte ich keine Allergien feststellen, obwohl sie gefährdet ist. Machst du also auch Allergievorbeugung nach Plan?