Bewerbungschreiben/Bürokauffrau/Form/ etc

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nikita21 15.08.07 - 10:16 Uhr

hi,

habe im juli meine ausbildung beendet und möchte jetzt halbtags oder auf 400€ wieder arbeiten gehen, habe bürokauffrau gelernt. irgendwie bekomme ich ein originelles schreiben nicht mehr hin. kann mir jemand vllt. tips geben was unbedingt drin stehen sollte? oder hat jmd vllt. ein bewerbungsschreiben was er mir als muster schicken könnte ?damit ich sehen kann, wie es in etwa aufgebaut sein sollte. sollte man unbedingt eine bewerbungsmappe einschicken oder reicht auch die zeuginsse etc anzuhängen, oder wie macht ihr das so. über sämtliche tips wäre ich sehr erfreut

danke, niki

Beitrag von baerchen81 15.08.07 - 10:23 Uhr

Hey Niki,

ich habe auch immer Sommer diesen Jahres meine Ausbildung zur Bürokauffrau beendet.

Du solltest in Deinem Anschreiben auf jeden fall erwähnen, ob Du schon kaufmännische Erfahrung hast. Wie z. B. ob Du in einem Call Center oder so schon gearbeitet hast. Das kommt auf jeden fall immer gut rüber.

Mein Einstiegssatz für die Bewerbung war: Auch Berufseinsteiger brauchen eine Chance und deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen. Den Satz kannst Du aber auch nur nehmen, wenn Du voll dahinter stehst und Dich nicht genau auf eine direkte Stelle bewirbst.

Vielleicht hilft Dir das ja ein wenig weiter.

Bis dann Gruß Conny

Ps. Ich drück die#pro das Du schnell was findest.

Beitrag von janamausi 15.08.07 - 11:21 Uhr

Hallo!

Google mal, da findest Du ganz viele Muster-Anschreiben...da kannst Du dir ja dann das Beste und zu Dir passenste raussuchen und dann nochmal hier zur Durchsicht reinstellen. Ich denke, wenn Dir jemand irgendein Muster-Anschreiben schickt, hilft Dir das nicht viel weiter, weil evtl. es gar nicht passend für Dich ist.

Zur Bewerbung gehören: Anschreiben, Lebenslauf, Foto und Zeugnisse. Wenn Du sonst noch irgendwelche Kurse etc. belegt hast, die für diesen Beruf relevant sind, würde ich auch Unterlagen mitschicken.

Du kannst auch auf den Internetseiten der Firmen nachschauen, oft haben die dort Stellen ausgeschrieben und man muß ein Formular ausfüllen oder es steht dort, wie sie die Bewerbung haben möchten.


Viel Glück!
janamausi