Heut schon NMT+3

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nurse1984 15.08.07 - 10:34 Uhr

Hallo ihr lieben habe wohl laut meiner fa eine gks bin im 13.üz und bisher wird meine gks nicht behandelt sie wolle noch ein oder zwei zyklen abwarten sagte sie mir vor 2 wochen...Nun gut meine zyklen sind in der Regel so 23/24 Tage lang (war im letzten Jahr bis auf 2 Ausnahmen so, einmal 26 Tage und einmal 27 Tage) und heute bin ich ZT 28 und nichts ist in sicht.....habe seid 2 Tagen fürchterliche Unterleibskrämpfe und ständig ein ziehen und ein ziepen im unterleib als wenn die mens käme oder schon da wäre, abends habe ich seid 2 tagen ab und an leichte bis mässige übelkeit und blähungen (gestern und vorgestern hatte ich in der wäsche so einen gelblichen schleim) und ab und an ausfluss...was meint ihr soll ich noch abwarten oder morgen testen? Wie groß ist die wahrscheinlichkeit ohne behandlung bei einer gks ss zu werden?

Danke im voraus für eure hilfe

Sandra

Beitrag von nurse1984 15.08.07 - 10:35 Uhr

Ach ja zb habe ich diesen zyklus zum ersten mal weggelassen und ovus auch nicht mehr benutzt, hab den kiwu mal nicht mehr ganz so ernst genommen....aber den es habe ich am sonntag vor 2 wochen (also vor 17 tagen) ganz deutlich gespürt

Beitrag von slimer 15.08.07 - 12:09 Uhr

teste doch mal. Klingt vielversprechend.

Grüße

Beitrag von nurse1984 15.08.07 - 12:15 Uhr

Ich kann mir aber nicht vorstellen dass es geklappt hat...be einer nicht behadelten GKs.......denke ich werde morgen noch abwarten und dann Freitagmorgen testen

Beitrag von freyjasmami 15.08.07 - 14:21 Uhr

Hallo!

Will Dir nicht die Hoffnung nehmen, aber bei mir ist Schleim immer ein Zeichen, das die Mens bald kommt (der Schleim verschließt den MuMu).

Drück dir trotzdem die Daumen, das es doch geschnaggelt hat!

LG, Linda