Negativ getestet & trotzdem schwanger??

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von sugar101 15.08.07 - 10:43 Uhr

Hallo zusammen!!

Ich bin ein wenig verwirrt.

Ich habe während meiner Stillzeit mit der Cerazette verhütet.

Im Anschluss habe ich eine andere Pille bekommen,da ich ständig leichte Schmierblutungen hatte, das nervte eben..

So, und jetzt sitze ich hier seit ca. 1,5 Monaten mit der neuen Pillenpackungund warte darauf,dass ich meine Regel bekomme....#gruebel (Ja, ich hatte Sex in der Zeit#hicks#schein)

Seit einer Woche habe ich ständig ein Ziehen im Unterleib, als wenn meine Tage kämen.....

Weil meine letzte Schwangerschaft genaus begann, habe ich gestern getestet - negativ......

Hat jemand von Euch eine ähnlich Erfahrung gemacht und/oder kann mir einen Rat geben??

DANKE schon Mal!

LG,

sugar

Beitrag von girly87 15.08.07 - 11:40 Uhr

hallo,

ich kann dir nur zum thema "negativ testen" was sagen.
ich habe 2mal negativ getestet. einige zeit später war ich zur routine untersuchung und da kam bei raus, das ich ss bin.

in zukunft vertraue ich keinem ss test mehr und gehe direkt zum arzt.

lg
verena

Beitrag von jatta 15.08.07 - 18:20 Uhr

Also, mein erster SS-Test war auch negativ, obwohl ich zu dem Zeitpunkt schon schwanger war... geh doch am besten mal zum FA...

Beitrag von milli08 15.08.07 - 20:22 Uhr

hallo sugar,

kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Habe auch 2 Test´s gemacht welche negativ waren. Bin zum Arzt und der hat mir dann eine ss bestätigt *freu*. Vertraue diesen blöden Test´s auch nicht mehr.

LG
Nadine

Beitrag von technohase 16.08.07 - 12:51 Uhr

Hi ich habe sogar 4 Tests gemacht (2 selber, 1 im KH und einer beim FA) alle 4 waren negativ. Als ich in der 13. SSW war und wegen Unterbauchschmerzen zum FA ging kam es dann raus.
Das Ergebnis liegt gerade neben mir und ginst mich an *freu*

LG TEchnohase

Beitrag von nikki300679 19.08.07 - 20:36 Uhr

Ja da kann ich was zu dir sagen...mach nochmal nen Test. Cerazette hab ich auch 2004 bekommen vom FA. ich habe sie 3 Monate genommen hatte dann immermal wieder so Rückenschmerzen und die Brüste taten weh...Ich hab immer gedacht naja kann ja nicht ich hab die Pille immer genommen und keinen Durchfall etc gehabt.
Auf jeden Fall wurde dann in 22+6SSW von der Hausärztin bei der Routineuntersuchung festgestellt das ich einen Jungen erwarte der schon am Daumen Nuckeln kann...#schock
Florian ist mittlerweile fast 3 und sehr lieb. Der Arzt hat mir nachdem ich gefragt haben gesagt Ceracette ist nicht so sicher wie ne "normale" Pille und es reicht da schon wenn du sie nur 3 std später oder früher einnimmst als normal.
Geh am besten zum FA und lass den den Test machen!
Alles Liebe!