Bin so traurig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von trawni 15.08.07 - 12:00 Uhr

Hallo zusammen

War gestern wieder beim FA weil ich ja zweimal positiv getestet habe. Diesmal hat er zwar die Fruchthöhle gesehen, aber das Herz schlägt immer noch nicht.
Hab jetzt wieder einen Termin in zwei Wochen bekommen.
Wie soll ich das denn so lange aushalten.

Zu meiner Vorgeschichte. Ich hätte am 28.7. die Mens bekommen sollen und hab am 29.7. positiv getestet. Hab dann den Donnerstag drauf, das war der 2.8. den ersten Termin beim FA gehabt, da konnte man noch gar nicht auf dem US sehen. Ich hab dann nochmal getestet da ich so unsicher war. Der Test war wieder positiv. Der FA hat mir dann für gestern also den 14.8. wieder einen Termin gegeben.
Und da hat er nur gesehen, dass eine Schwangerschaft besteht (in der Gebärmutter) aber noch kein Herz schlägt und er meinte es könnten zwei werden.
Jetzt muss ich wieder zwei Wochen bangen, ob alles in Ordnung ist.
Ich hab schon überlegt, ob ich den FA wechseln soll, da meiner so ein mieses Ultraschallgerät hat, wo man nichts drauf erkennen kann. Ich hab schon ein Kind und da fielen die Bilder immer sehr verschleiert aus und man konnte kaum was erkennen. Vielleicht sieht ein anderer Arzt mit besserem Gerät mehr. Was meint ihr?

Vielleicht hat das bei jemanden auch so lange gedauert bis das Herz zu schlagen begann? Habe ich da noch eine Chance das es doch was mit einem 2. Baby wird?
Bin im Moment wirklich sehr verunsichert.

lg trawni

Beitrag von silkesommer 15.08.07 - 12:02 Uhr

keine panik, süsse, das das herzchen noch nicht schlägt ist nichts ungewöhnliches....es ist halt noch ne bissel früh......versuche ruhig zu bleiben (kann aber deine sorge auch verstehen) und warte den termin ab, wird schon alles gut werden,#liebdrueck

ich drück dir fest die daumen und wünsch dir viel glück

silke

Beitrag von trawni 15.08.07 - 12:18 Uhr

#danke für deine liebe Antwort.
Da fühlt man sich gleich besser.

lg trawni

Beitrag von sonnenscheinkim 15.08.07 - 12:14 Uhr

Kopf hoch süsse das wird schon noch glaub mir bei meiner Tochter hat das auch erst in der 7 SSW geschlagen zumindest hat meine FÄ das da erst gesehen. Aber vieleicht soltest du trotzdem dein F wechseln und dir ein suchen der besser ist und ein besseres Gerät hat der macht dich ja total nervös. Ich wünsch dir alles gute uuuuund viiiiiiiiiel Glück!

#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von trawni 15.08.07 - 12:47 Uhr

#danke für deine aufmunternden Worte.
Ich glaube ich werde mir wirklich einen anderen Arzt suchen.
Einerseits fallen mir solche Entscheidungen immer sehr schwer, da man ja nie weiß wie der "Neue" ist.
Andererseits überwiegen aber die Vorteile (meine Schwester ist bei einem Arzt in unserer Ortschaft und nennt nur positives).

lg trawni

Beitrag von sonnenscheinkim 15.08.07 - 12:52 Uhr

Na das ist doch ein gutes Zeichen dann würd ich mich auf meine Schwester verlassen und mal erlich, es kann doch nur besser werden #freu. Alles liebe und gute für dich das wird schon #liebdrueck. lg

Beitrag von sophia1979 15.08.07 - 12:17 Uhr

Hey, Kopf hoch!#liebdrueck
In welcher SSW biste denn? Bei meiner ersten ss (leider MA) konnte man das Herzchen das erste mal in der 8 ssw schlagen sehen...
Hat denn die Ärztin nichts gesagt? Wenn sie sagt das ist normal,dann vertrau darauf! Drücke Dir die Daumen!#klee#klee#klee
LG
Sophia#blume

Beitrag von trawni 15.08.07 - 12:51 Uhr

#danke für deine Antwort.
Rein rechnerisch wäre ich jetzt in der 8. SSW. Es war aber auch schon beim 1. Kind so, dass der ET über zwei Wochen verschoben wurde, da ich sooo einen langen Zyklus habe.
Das heißt, mein FA glaubt dass ich erst in der 5. SSW bin, das würde beim nachrechnen auch hinkommen.
Mein Arzt sagt wir können nur abwarten. Das ist aber leider nicht so einfach. Ich kann an nichts anderes denken.

Danke fürs Daumen drücken

lg trawni

Beitrag von bine0072 15.08.07 - 12:57 Uhr

Hallo,

keine Sorge #liebdrueck

Ich bin in einer ähnlichen Situation - nur mit dem Unterschied, dass man bei mir noch so gut wie gar nichts sieht. Auch ich bin krank vor Sorge....im wahrsten Sinne des Wortes.

Mein FA sagte heute, dass eine Frau nunmal kein "Schnellbrüter" wäre -

wie weit bist Du denn jetzt - oder besser....wann war Dein ES?

Bei meiner ersten Tochter sah man das Herzchen bei der ersten Untersuchung, allerdings war ich recht spät beim Arzt, lt. Mutterpass bei 7+1. Bei meiner zweiten Tochter sah man das Herzchen bei 6+0.

Eine Fruchthöhle mit "etwas darin" ist doch schonmal ein super Befund! Ich wäre froh, wenn ich ihn hätte.

Keine Sorge und liebe Grüße

Bine

Beitrag von trawni 15.08.07 - 13:00 Uhr

Hallo Bine

Danke für deine liebe Antwort.
Ich vermute dass ich sowas 5.- 6. SSW bin. Wie lange weißt du schon dass du schwanger bist? Bzw. wann hätte deine Mens kommen sollen?

lg trawni