Mal ganz vorsichtig nachgefragt...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alicedisco 15.08.07 - 12:13 Uhr

Hallo Ihr

Ich habe eine ziemlich doofe Frage, die ich mich kaum zu fargen wage.

Ich hatte vor fast 4 Wochen eine FG mit AS in der 6./7. Woche. Ich habe meine Mens seitdem nicht mehr bekommen, was ja auch normal ist, viele müssen ja 6 Wochen drauf warten und länger. Bei manchen geht es ja aber auch schneller, und ich habe das Gefühl, dazuzugehören, weil ich immer einen sehr regelmäßigen Zyklus hatte und ja auch noch nicht so weit war...

Der Kinderwunsch war nach meiner FG stärker als zuvor, und mein Freund und ich haben keine Pause eingelegt, und nach einer Woche schon wieder miteinander geschlafen.

Da ich nun seit einigen Tage extreme Stimmungsschwankungen habe (bin unausstehlich udn weine den ganzen Tag), die ich sonst nicht von mir kenne, ausser aus der letzten Schwangerschaft, und mir seit zwei Tagen den ganzen Tag über ein wenig schlecht ist, frage ich mich, ob ich vielleicht schwanger bin. Das einzige, was fehlt sind Brustschmerzen. Mit denen hat sich meine erste SS angekündigt, wie bei so vielen anderen Frauen ja auch...

Und jetzt meine Frage: #hicks

Habt Ihr eine Ahnung, ob Brustschmerzen immer dazugehören?
Kennt Ihr Frauen, deren Brust erst viel später gewachsen ist, oder ging es euch selber so?

Ich traue mich nicht zu testen, habe ich mir doch gesagt, dass ich das nächste mal nicht teste, und erst nach ein paar Wochen zum Arzt gehe, damit es nicht so weh tut, falls es wieder passiert... Ich bin aber schon ganz schön gespannt, udn wüsste so gerne, was mit mir los ist...

Danke fürs Lesen und antworten.

Liebe Grüße,
Alice

Beitrag von sophia1979 15.08.07 - 12:23 Uhr

Also ich hatte auch eine FG mit AS und da sagte man mir, dass wir warten sollen mit dem sex und auf keinen Fall unverhütet, weil da drinnen sonst Bakterien entstehen können. War aber auch schon weiter!
Nach einer FG ist ja der Hormonhaushalt komplett durch den Wind und ich glaube eher, dass Du dadurch so schwankst! Der Körper braucht doch nach so einem Chaos erst mal wieder ein bisschen um sich zu sortieren!
Also Kopf hoch und auch wenns keie ss ist: Du weißt ja, dass Du ss werden kannst also wirds bestimmt bald wieder klappen!
LG

Beitrag von alicedisco 15.08.07 - 12:29 Uhr

Hallo Sophia

Danke für die Antwort.

Darüber, wie lange man nach eine FG warten soll, und ob mit oder ohne Verhütung, gibt es ja verschiedene Theorien.

Das mit den Hormonen kann natürlich sein. Kann ja auch sein, dass es PMS ist, und ich meine Tage bald bekomme. Mich hat die Übelkeit nur so irritiert...

Ich werd's sehen...

Liebe Grüße,
Alice