Abgang????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schaezeli 15.08.07 - 12:13 Uhr

Hallo zusammen!

Gestern hatte ich wieder mal einen Horrortag. Ich hatte solche Mensschmerzen, konnte nicht mal richtig aufstehen und mir wurde übel vor Schmerzen. Ich habe immer etwas Schmerzen aber das gestern übertraf alles...das ist jetzt das zweite Mal innert drei Monaten, wo ich solche Schmerzen habe, wenn die Mens kommt....
Heute ist's etwas besser, aber ich laufe fast aus...und heute morgen kam ein grosser Klumpen raus (sorry für die Beschreibung) und ich dachte mir, ob es viellicht sein könnte, dass ich ss war, aber das nun der Abgang war? Könnt Ihr mir helfen, oder hat jemand das auch schon erlebt?
Sollte ich mal meine Ärztin aufsuchen wegen den Schmerzen? Kann ja nicht sein, dass ich jeden Monat Qualen erleden muss...

Vielen Dank für Eure Antworten....wir üben jetzt schon mehr als 1 1/2 Jahr....#schmoll

Moni

Beitrag von sophia1979 15.08.07 - 12:20 Uhr

Hallo, sorry aber ich glaube nicht,dass der Klumpen auf einen Abgang deutet. Denn wenn Du ss gewesen wärst, dann ja noch gaaaanz früh und dann sind da noch gar keine Klumpen! Vielleicht haste einfach viel Schleimheut die abgebaut wird???
LG
Sophia

Beitrag von alicedisco 15.08.07 - 12:20 Uhr

Hallo Moni

Wie regelmäßig sind denn deine Zyklen?
ich denke, wenn ein "Klumpen" rauskommt, musst du schon weit drüber gewesen sein, wenn es schon so weit entwickelt sein würde. Ich glaube, so etwas kann bei normaler Mens auch auftreten...

Wegen den Schmerzen... Warum nimmst Du nicht Bukopan, oder wie die Dinger heißen? Ich habe nicht so große Schmerzen, aber meiner Schwester helfen sie sehr gut.

Liebe Grüße,
Alice

Beitrag von hera23 15.08.07 - 12:21 Uhr

Liebe Moni!

Deine Ärztin würde ich in jedem Fall aufsuchen, denn sie kann dir sicherlich was gegen die Schmerzen geben!
Ob es sich in diesem Fall um eine FG gehandelt hat, kann sie dir eventuell auch sagen!
Bei mir ist es normal, das ich am ersten Tag meiner Mens sehr starke Schmerzen habe und auch sehr viel Blut, teilweise richtige Klumpen, verliere!


Wünsche dir alles gute
Hera

Beitrag von 7years 15.08.07 - 12:30 Uhr

hallöchen ... also deine Beschreibung erinnert mich stark an meine Geschichte von 1,5 Jahren und ich hatte eine FG .... hatte auch Schmerzen, bei denen ich dachte ich sterbe (hab sonst auch die üblichen Mensschmerzen, aber diese waren ECHT HEFTIG) ... hatte dann auch sehr starke Blutungen und kam mit dem Wechseln der Binden gar nicht hinterer ... hatte dann 2x einen großen Klumpen im WC-Becken liegen und da wurde ich ins Krankenhaus gebracht. ich muss dazu sagen, dass ich schon länger mit der Hormonspirale verhütet habe und nach Tagen mit seltsamen Gefühlen einen Test gemacht habe, der positiv war, am nächsten Tag bei der FÄ war er aber negativ ... 2 Wochen später nun dieser Vorfall und im KH war der Test sofort positiv ... laut HCG war ich im 2. Monat, ohne es zu wissen und trotz normaler Mens zwischendurch ...

ich würd auf alle Fälle deine FÄ aufsuchen, denn wenn etwas war und du es wissen wllst, kan sie bestimmt noch was feststellen ... aber auf alle Fälle kann sie dir etwas gegen diese Schmerzen geben ... denn jeden Monat willst du das doch so nicht aushalten müssen, oder?

Beitrag von sonnenscheinkim 15.08.07 - 12:34 Uhr

Hi, das gleiche habe ich vor ca. 3 bis 4 Monaten durch die Schmerzen waren so wie Presswehen das heist bei mir hat das alles nach unten gedrückt fürchterliche Schmerzen und das drücken kam von allein ich konnte nichts machen und dann hab ich auch ein grosses Stück verloren und bin fast weg gelaufen naja habe dann gleich meine FÄ aufgesucht und habe Ihr das beschrieben und sie meinte das ich einen Abgang gehabt hätte brauchte aber nicht ausgeschabt werden #schock ich war am boden zerstört und ich war gerade mal 1 oder 2 Tage drüber aber das besste ist du gehst wirklich nach deiner FÄ und lässt das abklären denn es muss bei dir kein Abgang gewesen sein sondern deine normale Mens das kann auch mal vor kommen. Viel Glück und alles Gute! LG

Beitrag von monstercat 15.08.07 - 12:49 Uhr

Hallo,

ich hatte im letzten Zyklus einen Abgang, aber starke Schmerzen oder eine stärkere Blutung war nicht dabei. Ich war 4 Tage überfällig, Samstags setzte eine leichte Schmierblutung ein, Sonntags habe ich normal geblutet und bis Donnerstag hatte ich wieder Schmierblutungen, Klumpen o. ä. waren nicht dabei.
Meine FÄ hat einen Bluttest gemacht, der pos. war und eine Woche später wieder einen, der dann neg. war.
Wie lange warst du denn drüber?
Ein Abgang ist wohl relativ häufig und wird wohl selten wahrgenommen. Meistens dann, wenn ein KiWu vorhanden ist.
Ich würde das auf jeden Fall abklären lassen.

LG und viel #klee#klee#klee,

Karen#katze

Beitrag von schaezeli 15.08.07 - 13:04 Uhr

Vielen Dank an alle für eure lieben Antworten!

Meine Regel kam gestern auf den Tag genau, hatte aber schon seit Samstag SB....na ja weiss auch nicht was es war, aber ich werde auf jeden Fall einen Termin bei meiner FÄ machen...

Nochmals vielen Dank an alle!!!#herzlich

Moni