ET 8.8.07 - schon 7 Tage drüber

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perle2 15.08.07 - 12:35 Uhr

Hallo an alle, hoffe euch gehts gut?

Meine Frage: Also, ich war heute vormittags wieder im Krankenhaus zur Untersuchung, da mein ET ja am 8.8.07 war und sich noch nichts getan hat. Meiner kleinen geht es blendend.. und die Ärztin meinte, dass es sehr wahrscheinlich wieder auf eine Einleitung herauslaufen wird(beim 1. Kind auch) Die Ärtzin versuchte auch einbisschen den MUMU zu dehen, kam aber nicht richtig ran. Auch habe ich letzte Woche Wehencocktails und Tee's sowie Ölbäder gemacht um nachzuhelfen.. jedoch vergeblich!
Nun habe ich vorher (sorry für die Ausdrucksweise) beim WC-Gang einen bräunlichen "Auslauf" festgestellt. Hatte aber bisher nur Kontraktionen, keine Wehen. Ein Ziehen hi und da aber nichts schlimmes. Ich frage dies, weil beim 1. Kind Eingeleitet wurde und ich nicht genau weiss wie wo was.. muss ich mir sorgen machen wegen dem braunen "Auslauf".. was könnte das sein??
Um Eure Meinungen bin ich im Voraus dankbar

Viele Grüsse und alles Gute

#herzlich
Corinne mit Rebecca inside (41 SSW) und Basil 7 Jahre

Beitrag von heike011279 15.08.07 - 12:39 Uhr

Hallo,
mir geht es ähnlich wie Dir.
Bei mir wurde in der ersten Schwangerschaft auch eingeleitet und ich bin mir überhaupt nicht sicher, ob ich dieses Mal die Symptome richtig einschätzen kann.
Bräunlicher Ausfluss hört sich für mich aber nach dem Abgehen des Schleimpropfs an und das soll theoretisch auf eine bevorstehende Geburt in den nächsten 48 Stunden hindeuten.
Da wir hier als Laien aber alle nur Vermutungen anstellen können, würde ich Dir vorschlagen, dies ärztlich abklären zu lassen.
Ich wünsche Dir alles Gute für die Entbindung.
Gruß
Heike

Beitrag von perle2 15.08.07 - 12:56 Uhr

Danke Dir..

Viele Grüsse und alles Gute bei der bevorstehenden Geburt.

Grüsse
Corinne

Beitrag von lenchen25 15.08.07 - 13:17 Uhr

hallo,

es könnte sein, das dein schleimpropf abgeht, dann wäre aber auch frischblut dabei. wahrscheinlicher ist, das die manipulation deiner ärztin am muttermund leichte blutungen verursacht hat, die jetzt als bräunliche schmierblutung abgeht.
eine möglichkeit ist auch, das der muttermund sich etwas geöffnet hat und deshalb ein klein bißel blutet..

ich wünsch dir viel kraft für die letzten stunden deiner ss

liebe grüße lenchen, tobias und 32.ssw