mal wirklich leckeres Lasagnerezept gesucht...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von karina210 15.08.07 - 12:54 Uhr

meine Lasagne wird immer irgendwie so wässerig. Wer hat ein wirklich gutes Rezept parat? Ohne Fertigsachen ala Maggi

Beitrag von stepmaus 15.08.07 - 12:57 Uhr

Hallo!

Ich bin gerade zu faul zum Selberschreiben, aber dieses Rezept ist meinem sehr ähnlich, nur dass ich gerne noch etwas gewürfelten Bauchspeck mit anbrate und als Käse nehme ich frisch geriebenen Parmesan.

http://www.chefkoch.de/rezepte/745721177147257/Lasagne.html

LG stepmaus

Beitrag von karina210 15.08.07 - 13:03 Uhr

Danke, ist auch so ähnlich wie dass das ich habe, keine Ahnung warum mir die Soße immer zu wässrig ist, aber ich versuchs jetzt mal mit den dort genannten Mengenangaben.

Beitrag von stepmaus 15.08.07 - 13:20 Uhr

Wenn Deine Sauce zu wässrig wird, dann lass das Ragout doch einfach noch länger ohne Deckel einkochen, wie bei einer klassischen Bolognesesauce. Dann sollte das eigentlich kein Problem sein.
Die Lasagneplatten nehmen ja beim Garen auch noch Wasser auf (natürlich nur die, die man roh in die Form legt).

Beitrag von andreag1302 15.08.07 - 15:53 Uhr



Für ca. 5 - 6 Personen ital.Lasagne

etwas Olivenöl in einen Topf, 6 kleine Dosen geschälte Tomaten passieren,Salz,1 Lorbeerblatt,das ganze ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen ( bis das Öl oben schwimmt )...
Das Hack( 500gr.) anbraten mit wenig normalem Öl,etwas würzen,in die Sosse noch etwa 1/2 Stunde mitköcheln lassen.
Gefrorene Erbsen(Teller voll) anbraten in Öl,etwas salzen.Champions aus der Dose(1x) ebenfalls in etwas Öl anbraten und leicht salzen.
Eier abkochen,hart ( ca. 4 Stück) kleinschnippeln.
Die Erbsen,Champions und gek.Eier,Mozzarella und Parmesan-Käse werden immer zwischen die Lasagneblätter und Sosse gestreut


So nun legst du abwechselnd erst Sosse dann die Lasagneblätter wie gewohnt in die Form,zum Schluss obenauf Mozzarellakäse gewürfelt ( 2 Päckchen) gemischt mit 2x Parmesan und dazu 3 Eier verrühren in einem Haarsieb durchseihen drüber,das gibt die Kruste....
Das ganze für ca.45-60 Min. bei 180 -200 Grad in den Ofen...

LG Andrea