wie ist das mit dem...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von v_welt 15.08.07 - 13:29 Uhr

hi ihr kugelbaeuche,

anschnallen im auto? viele sagen ab dem 8. monat sollte man es net meh tun, ich persõnlich fuehl mich besser mit dem gurt!

dangoeeee fuer antworten

gruss sabrina mit kruemmel 30+6

Beitrag von kimberly2004 15.08.07 - 13:31 Uhr

hi

ist zwar net angenehm aber laut ADAC sollte man bis zum schluss angeschnallt sein.Denn Gurt unterm Becken halt nicht übern bauch.

lg
Kim
34+5 SSW

Beitrag von dehappy 15.08.07 - 13:31 Uhr

hallo,

ich glaube in einer verkehrskontrolle finden die das nicht so witzig. man ist auch in der ss nicht von der gurtpflicht befreit.

ich zieh den gurt immer mal bisl locker, dann geht das auch.

lg happy 35.ssw

Beitrag von emmy06 15.08.07 - 13:33 Uhr

Hallo...

so ein Unsinn... ;-) Die Frage was gefährlicher ist, stellt sich wohl nicht ernsthaft...
IMMER anschnallen!!! Zudem herrscht in Deutschland ja eh Gurtpflicht, davon ist man auch als SS nicht befreit ;-)

Den Gurt immer unterm Bauch herführen und dann passiert nichts. Oder halt Geld ausgeben und diese SS-Sicherheitsgurte kaufen.


LG Yvonne 26.SSW

Beitrag von johanneskraut 15.08.07 - 13:33 Uhr

Auf jeden Fall anschnallen (sonst kannst Du aus dem Fenster fliegen - ist ja auch nicht so toll...). Der Gurt sollte unter dem Bauch liegen, am Schambein über der Blase.

Beitrag von emelie.ylva 15.08.07 - 13:33 Uhr

es gibt extragurte die man irgendwie dazwischenschnallt dafür!!

Beitrag von bobb 15.08.07 - 13:34 Uhr

auch als schwangere hast du eine anschnallpflicht! auch dann kann ein unfall passieren...
wenn es mit gurt nicht mehr gehen sollte(wird ja bei größerem bauch unter dem bauch geführt),dann fährt man eben kein auto mehr.

Beitrag von karbolmaeuschen 15.08.07 - 13:59 Uhr

Liebe Sabrina!

Wenn der Airbag gegen Deinen Babybauch prallt, weil Du nicht angeschnallt warst, ists um Dein Würmchen geschehen! Also auf jeden fall IMMER!!! anschnallen.

schau mal unter:
http://www.adac.de/Verkehr/sicher_unterwegs/Sicherheitsgurt_in_der_Schwangerschaft/default.asp?TL=2

und:
http://www.izi-comfort.de/103.html

Gruß Silke
exam. Krankenschwester, die leider öfter schon nicht angeschnallte Schwangere mit Spätabort durch Placentalösung nach Airbagaufprall wg. nichtanschnallens in der Notaufnahme hatte...:-(