kl. säugling im haus: wo schlafen eure?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von engelchen28 15.08.07 - 13:42 Uhr

hallo ihr!

meine frage richtet sich an alle, die mehr als 1 etage bewohnen.

wo schlafen eure kleinen mäuse tagsüber? bringt ihr sie zum schlafen nach oben ins kinderzimmer oder lasst ihr sie im wohnzimmer (stubenwagen, krabbeldecke, kinderwagen o.ä.) schlafen?

paulina ist 10 wochen alt und hat tagsüber noch keine festen schlafenszeiten. meist ist sie nach dem trinken (ich stille sie voll) 1 std. wach und döst dann ein - egal, wo. da ich aber möchte, dass sie einen festen schlafplatz hat, schläft sie momentan tagsüber im kinderwagen im flur. so muss ihre große schwester (2) nicht allzu leise sein und sie hat es eng-kuschelig im ki-wagen.

wie macht ihr das?

lg

julia mit sophie und paulina

Beitrag von sanni68 15.08.07 - 13:51 Uhr

Hallo Julia,

Sara schläft tagsüber immer da, wo sie grade einschläft, ihr Bettchen ist nur für den Nachtschlaf da. So weiss sie auch dass wirklich Zeit zum schlafen ist, wenn ich sie Abends ins Bettchen lege.

Im Moment schläft sie aber auch gerne in der Karre, meist steht sie auch draussen auf der Terrasse.

LG Sanni

Beitrag von liwie82 15.08.07 - 13:53 Uhr

Hallo Julia #herzlich...also unsere Maus Maria schläft Nachts in ihrem Zimmer in so ner Art Stubenwagen...wir schlafen auf ner matratze bei ihr (unten) -unser Schlafzimmer ist eigentlich oben.Tagsüber schiebe ich sie dann rüber-wir haben offenen Wohn-Essbereich und eine Maisonettenwohnung,da kann ich sie selbst von oben(am Schreibtisch) sehen.So merkt sie sich vielleicht schneller,dass drüben Tag ist und im abgedunkelten Schlafzimmer Nacht...
Ja und alles was krach macht,mache ich wenn sie schläft...da müssen die mäuse sich ja auch irgendwann dran gewöhnen.

Alles Liebe
Schau doch mal rein
www.unserbaby.de/lindow
LG Liwie82 + Maria *05.06.07

Beitrag von minimal2006 15.08.07 - 14:17 Uhr

Hallo Julia

Ich habe Maike tagsüber im Bollerwagen auf der Wohnetage!
Abends habe ich sie bei uns im Schlafzimmer im Beistellbett.
So lange sie da rein paßt, werde ich sie bei mir behalten...später dann in ihrem Zimmer, das direkt gegenüber von unserem Schlafzimmer ist.

Habe aber noch ein Laufgitter, dass ich umfunktionieren kann...also, wenn alle Stricke reißen und der Bollerwagen eng wird, kann ich auch die Möglichkeit in Betracht ziehen...

LG Tanja

Beitrag von joky75 15.08.07 - 15:39 Uhr


Hallo,

meine Kleine wird am Samstag schon 5 Monate. Seit sie etwa 3,5 Monate alt ist, schläft sie in ihrem Zimmer (wann immer sie müde ist). Dank Babyphon ist es doch auch okay, dass ihr Zimmer im 1. Stock ist - man ist doch ganz schnell da, wenn was ist. Vorher hat sie meistens im Elternbett geschlafen. Den Kinderwagen mag sie nicht besonders.... Das Kinderzimmer ist der einzige Raum der schön kühl ist und den ich einigermaßen abdunkeln kann. Seit sie dort schläft, klappt es mit dem Schlafen problemlos!!!

LG
Nadine mit Finja *18.03.2007
die gerade mal wieder friedlich schläft!!

Beitrag von stepmaus 15.08.07 - 16:45 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner (9,5 Monate) schläft tagsüber von Geburt an bei uns im Wohnzimmer im Laufstall. Das klappt prima und wir sind auch nicht extra leise um ihn herum geschlichen wenn er schlief. Selbst staubsaugen stört ihn dabei nicht (und auch nicht der böse, böse Fernseher).
Das Kinderzimmer im OG ist bis jetzt nur das Schlafzimmer für die Nacht.

LG stepmaus