Augenfarbe ändert sich?? Kind 17 Monate alt

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mutterschaf 15.08.07 - 13:47 Uhr

Hi,
ich habe heute bemerkt, dass die Augen meiner Tochter nicht mehr blau sind, sondern sich plötzlich grüne "Strahlen" um die Pupille befinden. Hilfe! Kann sie denn jetzt noch ihre Augenfarbe verändern? Sie ist 17 Monate alt.
Ratlose Grüße,
Sandra

Beitrag von vonni1974 15.08.07 - 13:51 Uhr

Na klar...

Meine Tochter ist knapp 3 Jahre alt und ihre Augen verändern sich gerade von blau auf grün.

So sehen sie noch blau aus, aber sobald die Sonne scheint, leuchten sie grün. Das war vor 4 Wochen noch nicht so.

LG Ivonne

Beitrag von bibabutzefrau 15.08.07 - 14:06 Uhr

jup.
Ida hatte bis sie ca 14 Monate alt war strahlendblaue Augen.
Plötzlich wurden sie grau und dann gingen sie ins grünliche.
Mit 24 Monaten dachet ich:Ok hat sie also grüne Augen.Und soll ich dir was sagen?

Die Augen verändern sich schon wieder.Der innere Kreis wird braun.... (Papas Augen)

So ist das:)Jetzt ahben wir alle Augenfarben durch;)

LG Tina

Beitrag von edaninaku 15.08.07 - 14:10 Uhr

hallo,

also ich dachte auch, dass die augen sich nicht mehr ändern würden. #kratz

bei unserer maus ist es genau wie bei deiner. eigentlich finde ich es nicht schlimm, dass die augen anscheinend nicht blau bleiben werden. hätte auch gerne von anfang an z.b. kaffeebraune augen geliebt.

es ist nur ein bisschen schade, da mein mann Türke ist und es doch schon recht ungewöhnlich ist, dass unsere tochter trotzdem blaue augen bekam.

naja, ich stelle mich schonmal auf grün-braun ein #herzlich. warum auch immer die farbe noch wechselt.

LG
Kati, mit Eda 16 Monate alt

Beitrag von vickyhh 15.08.07 - 14:37 Uhr


....mein Großer ist mittlerweile 6 und mit 4/5 Jahren wechselten seine Augen auf einmal. Von grau-grün-braun, wie meine, auf jetzt grau-blau. mehr grau als blau und nichts mehr weiter. Ich dachte auch, na nu. Und mein kleiner Zwerg hat von Anfang an Braune Augen

Beitrag von kerstin7t9 15.08.07 - 17:23 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn hat sich die Augenfarbe auch so ab 2 Jahren von blitzblau ins Grünliche verändert. Jetzt ist er fast 7 und hat ganz tolle grün-blaue Augen, innen grün und außen ein blauer Ring.

Meine Tochter ist 2, ihre Augen haben auch schon seit ein paar Monaten grünliche Stellen. Bei ihr wird es wohl gleich sein wie bei ihrem Bruder.

Ich finde das toll, grüne Augen sind ja (zumindest bei uns) nicht so häufig wie blaue.

LG Kerstin #blume

Beitrag von elfchen999 15.08.07 - 22:33 Uhr

Hallo Sandra,

die Augenfarbe meiner Nichte hat sich auch um ihren zweiten Geburtstag rum von superblau in grün verwandelt. Mein Bruder hat nämlich grüne Augen. Anscheinend dauert die Augenfarbe grün eben einfach etwas länger....

Lieben Gruß,
Kerstin & Larissa (*28.12.2005), die hoffentlich ihre schönen blauen Augen behält

Beitrag von dennisjessie 15.08.07 - 23:32 Uhr

Hallo,

das hatte mein Sohn auch. Bis 3 Jahre hatte er knallblaue Augen, dann haben sie angefangen so langsam grün zu werden. Und mit 3,5 Jahren waren sie dann hellgrün, wie sie auch heute mit 11 Jahren noch sind.


LG Corinna

Beitrag von mutterschaf 16.08.07 - 09:02 Uhr

#danke für eure Antworten.

Beitrag von gaeltarra 16.08.07 - 18:53 Uhr

Hi,

interessante Beiträge.

Also: Mein Mann hat blaue Augen, ich habe blaugrüne. Es hätten bei unserer Schnecke also grüne oder blaue Augen rauskommen sollen. So genetisch gesehen...

Was hat sie stattdessen? Braune Augen. Zur Zeit (18 Monate) werden die Augen wieder irgendwie anders. Schlammfarben? Gelbbraun? Grünbraun? Echt - keine Ahnung. Ich hoffe, ich brauche keine Pass für sie - wenn die Frage nach der Augenfarbe kommt, muss ich passen - sie hat keine Farbe, sondern irgendein Gemisch, für das es keine Beschreibung gibt.

Aber wenn die Augen sich tatsächlich noch ändern, haben wir ja evtl. Glück und sie kommen noch zumindest nach mir. So blau wie die Augen vom Papa geht ja nimmer.

Kann ich froh sein, dass mein Mann keinen Vaterschaftstest verlangt;-)

Ach ja, eine Bekannte, die mit einen Türken verheiratet ist, deren Sohn hat himmelblaue Augen. Keiner kapiert es, da BEIDE Elternteile dunkelbraune Augen haben. Aber gut, genetisch klar: beide müssen die Farbe blau tragen - bei einem türkischen Elternteil aber nicht grade üblich. Bloß ihr türkischer Ehemann muss sich schon so einiges anhören. Er zweifelt aber die Vaterschaft nicht an - wie auch - der Kleine (ich glaube er ist knapp vier) ist ihm wie aus dem Gesicht geschnitten. Haben halt irgendwann die Kreuzritter mitgemischt....

LG
Gael - die jetzt mal abwartet, welche Augenüberraschung noch auf sie zukommt.