Spielt nicht mit anderen Kindern

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von blondie77 15.08.07 - 13:53 Uhr

Hallo zusammen,

mache mir in letzter Zeit öfter Gedanken um meinen Sohn (2 Jahre)
Er ist ein Einzelkind, d.h. wenn wir Zuhause sind bin ich die einzige die mit ihm spielt bzw. mein Mann spielt mit ihm wenn er von der Arbeit kommt.Ich gehe viel mit ihm raus auf den Spielplatz, Freibad oder zur Familie die ebenfalls Kinder in seinem Alter und ältere Kinder haben.
Aber er will einfach nicht mit den anderen Kindern spielen.
Er ist mehr der Eigenbrötler, er rennt alleine im Garten rum und spielt für sich allein.Ich animiere ihn so oft doch mit den anderen zu spielen, aber er sagt nur er hätte dazu keine Lust.
Wenn eines der anderen Kinder kommt und mitspielen will, dann läßt er es entweder mitspielen oder er überläßt dem Kind das Spielzeug und geht weg.
Er ist aber absolut KEIN schwieriges Kind, er ist superpflegeleicht und total lieb.
Ist das normal? Kennt das jemand von euch??

Viele Grüße Blondie

Beitrag von 2.monster 15.08.07 - 14:18 Uhr

soziales Verhalten beginnt normalerweise so um den 2. Geburtstag - früher tun's die wenigsten. Sie spielen allenfalls nebeneinander aber nicht interaktiv miteinander. Wenn er mit 3-4 im Kindergarten immer noch nicht spielt, kannst Du vielleicht Bedenken haben - aber den Charakter Deines Kindes kannst Du wahrscheinlich sowieso nicht beeinflussen...

Beitrag von inajk 15.08.07 - 17:39 Uhr

Ich muss dir widersprechen. Meine Kleine findet andere Kinder schon lange sehr interessant und spielt auh mit ihnen. Natuerlich spielen sie andere dinge als groessere kinder... meine Kleine sas zB mit knapp einem Jahr regelmaessig mit zwei andere gleichaltrign Maedchen in der Krippe zusammen auf dem Boden, und sie reichten Spielzeug zwischen sich hin und her. Konnten sie manchmal ne halbe Stunde am Stueck machen, total suess...
LG
Ina

Beitrag von inajk 15.08.07 - 17:41 Uhr

Hast du nicht die Moeglichkeit, ihn in eine Krippe oder zu einer Tagesmuter zu geben? Ich denke dass er es da schnell lernen wuerde. Vermutlich ist er dran gewoehnt dass du immer da bist...
LG
Ina

Beitrag von visilo 15.08.07 - 21:02 Uhr

Ich kenne keinen zweijährigen der mit anderen Kindern spielt, mag sein das sie Interesse am ASpiel der anderen haben aber wirklich miteinander spielen das kenne ich nicht. Uns wurde im Kiga gesagt das die meisten Kinder erst um den 3. Geburtstag rum mit sowas anfangen.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)