Erstes Gläschen.... was habt Ihr für Reaktionen bekommen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von scarlettohara 15.08.07 - 13:53 Uhr

Hallo zusammen,

in einem Anflug von Euphorie (unser Kleiner isst uns mit den Augen das Essen von der Gabel und weint, wenn er nichts bekommt) habe ich gestern das erste Karottengläschen aufgemacht und ein paar Löffel davon verfüttert.

Hm, mein Sohn hat bereitwillig das Mündchen aufgesperrt, aber jedesmal wenn Karotte in seinem Mund landete hat er das Gesicht verzogen und mich angesehen als wolle ich ihm was antun #hicks. Er hat aber trotzdem tapfer geschluckt und den Mund immer weiter aufgemacht.......

Nach vier bis fünf Löffeln war dann Schluß und er hat noch seine Mumi bekommen;-). Beim Bäuerchen kam etwas Karotte mit, gegen später nochmal ein wenig. Auch in seinem Magen hat es ziemlich gegrummelt.

Heute morgen hab ich in der vollen Windel dann kleine orange Pünktchen entdeckt..... .
Sind diese Reaktionen 'normal' oder bin ich einfach doch zu früh dran mit der Beikost (Valentin ist jetzt 5 Monate + 1 Woche alt)?

Danke für Eure Antworten
Scarlett

Beitrag von sunflower.1976 15.08.07 - 13:56 Uhr

Hallo!

Das ist völlig normal. Brei schmeckt nun mal völlig anders als Milch und die Konsistenz ist auch anders...
Solange er den Mund aufmacht und nicht zum essen überredet werden muss, mach einfach so weiter.
Er wird Dir selber zeigen, wie viel er essen möchte.

LG Silvia

Beitrag von knochenmaid 15.08.07 - 14:04 Uhr

vielleicht solltest du lieber mit Pastinake im Glas weitermachen - das ist etwas verträglicher. (hab das bei uns nur im Reformhaus gefunden, aber ich weiß ja nicht, wie das bei euch aussieht...)

Beitrag von scarlettohara 15.08.07 - 14:13 Uhr

Das mit dem Reformhaus ist ein guter Tipp, danke! Hab nämlich bei uns schon in diversen Drogerien geschaut und nichts gefunden. Hab schon mal Pastinake von Hipp gekauft und erst daheim gemerkt, dass es nicht Pastinake pur sondern mit Kartoffel war (stand in der Zutatenliste):-[.

Scarlett

Beitrag von zappeline 16.08.07 - 13:52 Uhr

Hihi ;-),
das kenne ich! Mein Sohn hat sich bei jedem bis jetzt eingeführten Nahrungsmittel beim ersten Mal aufgeführt, als wollte ich ihn vergiften! Ist ja auch eine ganz kluge Reaktion, ist ja alles neu für die Kinder - und wer weiß, was man ihnen da unterjubelt! :-D
Das gibt sich garantiert, wenn er ein paar Mal Karotte gegessen hat - und fängt beim nächten Gemüse dann wieder an! Bloß nicht aufgeben, sondern langsam steigern, dann geht`s.
Die orangenen Punkte sind völlig normal. Bei Max war bei einer ganzen Karottenmahlzeit sogar der ganze Po orange, musste ich mit Seife abwaschen! :-D
LG
Zappeline