Evtl Schwanger nach 5 Jahre Versuchen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenschein1805 15.08.07 - 14:12 Uhr

Hallo zusammen,

Mein Mann und ich, wir haben schon ein Sohn, Leon ist 5,8Jahre alt... und wir versuchen seit 2003 nochmals Schwanger zu werden. Ich hatte einige Fehlgeburten.

Nun habe ich seit 4 Tagen, das gefühl endlich wieder Schwanger zu sein... hab Ziehen in der Brust, die Brustwarzen tun höllisch weh, leichtes Ziehen im Unterleib, und überlkeit morgens aber nur hin und wieder, und ich bin seit 5 Tagen total müde und schlafe öfters mal auf dem Sofa ein.

Am Samstag habe ich aber wieder den Termin (Regel).... kann es sein, das ich evtl. schon merke das ich Schwanger bin, oder sind das nur wieder die anzeichen die ich mir irgendwie einbilde... bzw... die Regel im anmarsch ist ??

Ich habe schon so einige SS-Test gemacht, nicht diesen Monat... aber die ganzen anderen Montate... immer negativ... nun weiß ich nicht so recht, was ich machen soll.....

Ich werde wohl abwaten, ob ich am Samstag/Sonntag meine Regel bekomme... aber ich bin mir nicht 100% sicher, ob ich mir dann einen Test holen soll....... was meint ihr ??


Lieben Gruß Svenja

Beitrag von kat.foe 15.08.07 - 14:26 Uhr

Dan bekommst du jetzt von mir auch mal ne Antwort ;-)

Ich hab bei meiner letzten SS auch schon 5 Tage vor NMT getestet weil sich alles so nach schwanger "angefühlt" hat....
Und siehe da, der Test war pos.!

Ist zwar leider ne FG geworden, aber die Anzeichen waren trotzdem schon früh zu spüren......

Warte bis zum Wochenende und Test dann wenn die Mens sich nicht blicken lässt!

Meine Daumen sind jedenfalls gedrückt!

Beitrag von wilma.flintstone 15.08.07 - 16:12 Uhr

Hallo Svenja,
ich würde an Diener Stelle noch warten. Auch wenn es schwer ist. Ich bin auch schon eine "Land-Überin" und vor allem ... immer so gefrustet, wenn ich dann schon schon vor dem NMT teste und ein negatives Ergebnis habe.

Ich weiß nicht, kennst Du vielleicht auch: Dann denke ich immer: vielleicht war es zu früh - und ich bin doch SS. Daher habe ich jetzt die eiserne Regel - warten bis NMT und dann wird getestet (leider bislang noch nicht positiv :(#schmoll
Ich drücke Dir ganz, ganz fest die Daumen!!!!

Laß von Dir hören!#herzlich

Liebe Grüße