Macht er das richtig???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinehexeanett 15.08.07 - 14:18 Uhr

Hallo, komme gerade vom FA wieder. Meine Maus liegt zur Zeit noch BEL und falls sie sich nicht drehen sollte, kommt ja ein KS. Hab heute mal meinen FA gefragt wann der dann gemacht werden würde. Er sieht keinen Grund, 14 Tage vorm ET einen KS bei BEL zu veranlassen, solange nichts wichtiges vorliegt. Was meint ihr? Wenn er das nicht machen will, soll ich dann direkt in der Klinik vorsprechen oder wirklich warten???

Liebe Grüße Anett und Emily 31.SSw

Beitrag von knochenmaid 15.08.07 - 14:29 Uhr

Hallo!

Ich habe jetzt schon oft gehört, dass es den Kindern besser geht, wenn sie zu dem Zeitpunkt geholt werden, den sie selbst bestimmen. Kann das von der Veterinärmedizin her auch voll bestätigen.

Rede mit deinem FA darüber - das muss eh mit der Klinik abgesprochen werden, weil so eine KS nicht so schön berechenbar ist, wie ein geplanter.

LG
Kathrin + Jonas Antares *24.10.06

Beitrag von lyss 15.08.07 - 14:58 Uhr

Ich denke schon, dass er das richtig macht. Je eher am ET desto besser für das Kind. Und deine Kleine kann sich ja auch noch drehen... Gibt ja so einige, die berichten, dass ihr Kind sich quasi in der letzten Minute noch gedreht hat.

Ausser du willst einen KS unbedingt haben, dann solltest du deinen Wunsch dem FA mitteilen damit er entsprechend handeln kann.

LG,
Lyss

Beitrag von dragonmother 15.08.07 - 14:58 Uhr

Lass deinem Baby die Zeit dies im Bauch braucht.

Es ist nicht so supe wenn die Zwerge zu früh kommen...auch 2 Wochen sind noch sehr früh.

Jeder Tag im Bauch ist gut und ihr habt dann weniger Probleme.

Mein Kleiner kam 2 1/2 Wochen zu früh, und beim nächsten wirds auf jeden fall ein KS, aber ich würd sein Geschwisterchen (wenn dann mal eines im anmarsch ist) nie früher holen lassen.

1. Werden sie von Tag zu Tag kräftiger und 2. würden ihr Wehen gut tun weils ein klares Zeichen für den Auszug ist.

Lg Steffi * Kilian (der kaum kraft hatte zum trinken an der Brust)

Beitrag von kleinehexeanett 15.08.07 - 15:06 Uhr

Danke

Beitrag von lenchen25 15.08.07 - 15:15 Uhr

hallo,

ich würde dem baby bis zur 37.ssw zeit lassen sich zu drehen.
hast du eine hebi? sie kann dir da auch ein bißel helfen z.b. indische brücke oder moxibustion........
es soll auch kinder geben, die drehen sich noch um, da setzt der arzt grad das messer an. nur mut du hast noch zeit.
aber deine meinung ist die wichtigste...laß dir da von keinem etwas einreden, was du nicht für gut befinden kannst.
auch, wenn es ein gott in weiß ist.

liebe grüße lenchen