Januarmamis und andere - wann fangt Ihr mit dem GVK kann an?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coccinelle975 15.08.07 - 15:36 Uhr

Hallo,

wollte mal wissen, wann Ihr so mit dem GVK anfangt und ob Ihr schon alle eine Hebamme habt?
Mein ET ist am 07.01. und ich würde diesmal schon gerne vor der 30. SSW anfangen, da meine Kleine damals 35+4 auf die Welt kam und ich gerade die ersten paar Male dort war. Mir hat der Kurs echt gut gefallen und von daher würde ich den gerne mal zu Ende bringen, vor allem, weil es diesmal das letzte Kind sein soll (zumindest geplant).

Habt Ihr auch schon alle eine Hebamme und seit wann habt Ihr die?
Ich hab bisher noch keine, werde aber vermutlich dieselbe wie bei meiner Tochter nehmen.

Liebe Grüße
Silke, Lena 20 Monate und 19+2

Beitrag von minda 15.08.07 - 15:40 Uhr

Hi!!!!
Also ich bin jetzt in der 29. SSW.
Und mein GVK beginnt in 2 Wochen.
Ist glaube ich normal das er in der Zeit anfängt oder???
Gruß

Beitrag von coccinelle975 15.08.07 - 15:45 Uhr

Bei uns hieß es damals, daß er so um die 30. SSW anfängt, da ich mit meinem ET 07.01., aber in die Weihnachtsferien falle + 03. Okt. würden einige Mal ausfallen, von daher werd ich diesmal früher anfangen - ich denke gegen Ende September, also so 26. oder 28. SSW.
Meine Freundin konnte 2005 bereits in der 25. SSW damit beginnen.

Bei uns ist es halt blöd, da die Hebamme den Kurs am Mittwoch gibt und Mittwochs immer der OP Tag im KH ist und der Kurs von daher schon einige Male ausfällt (war bei meiner Kleinen 2 Mal der Fall und weil sie am Mittwoch auf die Welt gekommen ist, ist er da auch wieder für die anderen ausgefallen #schein ).

Liebe Grüße
Silke, Lena 20 Monate und 19+2

Beitrag von engel_patty 15.08.07 - 16:03 Uhr

Also ich hab mich bei meiner Hebamme schon angemeldet - aber einen "richtigen" Termin zum kennenlernen soll ich mit ihr dann ende august machen - beim gvk hab ich mich auch angemeldet - da bekomm ich dann noch später bescheid wann der beginnt - die hebamme meinte so etwa oktober...
bin jetzt 17+0 und wollte alles soweit geregelt haben-weil bei uns auch immer auch mit dem, wenn der kurs voll ist ist er voll und die hebamme nimmt auch nicht immer all zu viele...

wie gehts dir so? dicker knutschi und alles gute weiterhin tricia mit wurm 17+0

Beitrag von coccinelle975 15.08.07 - 16:23 Uhr

Hallo Tricia,

im großen und ganzen geht es mir ganz gut. Leider läuft die 2. Schwangerschaft so richtig nebenher, was ich mir nie vorstellen konnte. Dachte bei Lena ist es stressiger, weil ich da noch Arbeiten war, aber daheim sein, ist dann doch schlimmer. Man kann sich halt nicht immer dann ne Auszeit nehmen, wenn man es braucht.
Lena steht morgens so um 9.30 Uhr auf (traumhaft ich kann da nämlich so lange schlafen), aber dafür ist sie dann abends bis um 22.30 Uhr wach und seit 3 Tagen schläft sie dann auch bei uns im Bett, was irgendwann in der Nacht sehr eng werden kann - sie breitet sich sehr gerne aus und liegt quer im Bett. Was für mich ungünstig ist, da ich bereits jetzt schon Hüftschmerzen habe und wenn ich mich dann nicht dauernd drehen kann, wird das halt schlimmer
Dafür bewegt sich mein Kleiner ganz fleißig. Spür ihn seit der 15. SSW und seit letzter Woche kann man ihn auch schon von aussen spüren (ganz selten, aber immerhin). Freu mich immer wieder wenn ich ihn spüre.

Weißt Du schon was Du bekommst?

Liebe Grüße
Silke, Lena 20 Monate und 19+2

Beitrag von engel_patty 15.08.07 - 16:35 Uhr

Das glaub ich gern, dass man mit so einem kleinen wirbelwind "mehr streß" hat als auf arbeit..grinsgrins.
alle anderen die schon zwei kinder haben, sagen mir auch immer - genieße diese schwangerschaft, weil noch mal so schön drauf konzentrieren kannst du dich nicht und so viel ruhe wie jetzt bekommt man eh nie wieder..grinsgrins.
aber es ist wichtig, dass du dir auch mal ne auszeit gönnst - nicht du dich ganz auspowerst..ich weiß ist leicht gesagt..
schon hüftprobleme - das wird ja bestimmt noch schlimmer - vielleicht hilft ja akkupunktur?
nein, leider wissen wir es noch nicht- hab in zwei wochen endlich nach sechs langen wochen wieder us und dann die woche drauf feindiagnostik - hoff ja schon beim us auf ein outing..hoffe, dass alles in ordnung ist -aber so ganz insgeheim wünsch ich mir ein mädchen - aber hauptsache es ist alles i. o. ... bin gespannt und platze bald vor neugier..
heut hab ich blutabgenommen bekommen für den triple-test - obwohl es ja nur ne wahrscheinlichkeit ausrechnet haben wir uns dazu entschieden, weil wir keine anderen zusätzlichen untersuchen gemacht haben oder machen lassen wollen..mal sehen wie der ausfällt..

dann entspanne dich mal ein wenig und schone dich trotz allem und lass es dir gut gehen..

aber süß ist das ja, dass du ne kleines "päarchen" dann hast...

knutschi tricia mit wurm 17+0

Beitrag von engel_patty 15.08.07 - 16:38 Uhr

PS: ich merk den wurm leider noch nicht - bin schon ganz hibbelig und hoffe jeden tag..hoffe ich "merk" auch das es der wurm ist..grinsgrins

Beitrag von coccinelle975 15.08.07 - 16:51 Uhr

Glaub mir das merkst Du, denn dann bekommt man so ein Grinsen ins Gesicht und das jedesmal, wenn man das Baby spürt.
Lena hab ich 2005 das erste Mal bei 18+4 gespürt. Dachte vorher schon mal, daß sie es war, aber 18+4 war es sehr deutlich für mich, von daher ist es für mich der erste Tag gewesen.
Diesmal war es schon bei 14+3, aber sicher nur deswegen, weil ich das Gefühl schon gekannt habe.
Wir waren vor zwei Wochen im Musical und da hab ich richtige Tritte abbekommen - voll schön. Bin ja mal gespannt, ob mich der kleine Schatz bald richtig plagen wird ;-)
Du mußt die 1. Schwangerschaft wirklich genießen, denn so viel Aufmerksamkeit wie beim ersten Mal wirst Du beim zweiten Mal nicht mehr bekommen #schmoll - zumindest ist das bei mir so.
Ich hoffe nur, daß unser Kleiner auch sooooo brav sein wird, wie meine Lena. Sie ist mein Sonnenschein und sie läßt mir heute sogar richtig viel Zeit am Nachmittag (schläft schon seit 3 Stunden - ein Traumkind).

Ich wollte diesmal wieder ein Mädchen und hatte immer Angst davor, daß die FÄ mir sagt, daß es ein Junge wird. Einen Tag vor dem Termin haben wir dann den Namen festgelegt und von da an wußt ich daß es ein Junge wird. Als es mir die FÄ gesagt hat, sind mir die Tränen nur so runtergelaufen und ich hab mich ganz arg gefreut. Ach ja, jetzt haben wir also den schönsten Mädchennamen und werden auch den schönsten Jungennamen nehmen (für uns am Schönsten). Klamotten kann ich jetzt halt nicht weitervererben, aber dafür darf ich jetzt ganz kräftig hellblau shoppen gehen #schein (ich hab sogar schon angefangen).

Liebe Grüße
Silke, (Magda)Lena 20 Monate und 19+2

Beitrag von berchi80 15.08.07 - 16:10 Uhr

Ich hab heute mit der Hebi telefoniert und der nächste Kurs startet am 08.10. (da bin ich 26. SSW), der der danach beginnt geht länger als mein ET wäre und da meinte die Hebi lieber a bissl früher anfangen als so spät und dann vielleicht einige Stunden net mitzubekommen weil die Kleinen etwas früher dran sind..

Simone + Bubi #baby (18. SSW)

Beitrag von coccinelle975 15.08.07 - 16:27 Uhr

Bei uns sind es offene Kurse, aber eben zweigeteilt, so 30.SSW - 35. SSW und dann so 36. SSW geht es in den zweiten Kurs über. Da ich das letztes Mal aber nicht geschafft habe, würde ich auch gerne früher anfangen.
Bei Lenas Hebamme soll man sich erst so 24.-28. SSW überhaupt melden, es sei denn man hat vorher schon Probleme.
Find das ein wenig spät, aber kann man nichts machen.

Ich freu mich jetzt schon auf den Kurs (auch wenn er mir bei Lena nichts gebracht hat), man sieht da so viele andere Schwangere und kann sich da nochmals austauschen.

Liebe Grüße
Silke, Lena 20 Monate und 19+2

Beitrag von sil_fide 15.08.07 - 16:43 Uhr

Woran ihr mich immer alle erinnert... muss auch noch suchen...

*gg* Aber ihr habt mich auch wieder daran erinnert, dass meine "noch Kleine" am letzten Termin des GVK kam... ,muss während der Geburt daran denken *gg*

Beitrag von coccinelle975 15.08.07 - 16:53 Uhr

An was Du so alles denkst #kratz
Ich hab bei der Geburt nur ständig auf die Uhr geschaut und mit Grauen festgestellt, daß ich um 13 Uhr bei 1cm, um 14 Uhr bei 2cm und um 15 Uhr bei 3cm Mumu war. Um 16.20 Uhr war die Kleine dann übrigens da. Da war ich wirklich erleichtert und ich hoffe, daß es diesmal auch wieder soo schnell geht.

Beitrag von flori81 15.08.07 - 16:52 Uhr

Hallo! Ich bin auch in der 17. Woche und hatte am Montag ein gespräch mit einer hebamme... die ich auch zur geburt nehmen möchte! Einen Vorbereitungskurs hab ich noch nicht sollte man sich da schon anmelden oder ist es zu früh?
Euch alles Gute für die Schwangerschaft !#kuss Flori