@Dezembis and all

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von le87ila 15.08.07 - 16:28 Uhr

Hey ihr lieben,
wie gehts euch?

Mir mittlerweile wieder ganz gut. Wurde heute morgen aus dem kh entlassen. War seit Dienstag dort wegen vorzeitiger Wehen.#schmoll
Aber dem kleine gehts zm glück supi #huepf#freu

Aber eins hat mich doch beunruhigt:
Wurde gestern nochmal untersucht, dann habe ich mal gefragt ob der Arzt mir sagen kann wie groß und schwer der kleine ist.
Das Gewicht hat er mir dann gesagt:
202g #schock

Bin in der 24ssw. Und das ist jawohl viel zu wenig.
Habe auch direkt gesagt, dass das nicht sein kann. Er hat mich dann vom 07.12. auf den 21.12 zurückgetuft.

Wäre meiner Meinung nach trotzdem zu wenig.
Er hat nur gemeint dass das beobachtet wwrden müsse, un das unser krümel sehr klein wäre.

Habe mir die ganze nacht gedanken gemacht, und bin froh morgen mit meiner FÄ reden zu können.
Vor 2Wochen war sie noch sehr zufrieden. Gewicht hatte sie leider nicht gesagt.


Welche Größe+Gewicht sind in der 24ssw normal?


Danke euch schon mal recht herzlich für eure Antworten
LIebe Grüße Sarah

Beitrag von mona1976 15.08.07 - 16:31 Uhr

Hallo,

guck mal hier http://www.geburtshaus-steglitz.de/php/calendar/calendarhtml.php

sind aber alles nur Richtwerte

Lg Mona

Beitrag von pitty29 15.08.07 - 16:37 Uhr

Also meine war in der 24 ssw ca. 27cm groß und wog um die 550g aber sie is auch um ca. ner woche ihrer zeit voraus. guck dir hier bloß keine größen oder gewichtstabellen an die machen nur panik. jedes kind hat seinen eigenen rhythmus denke ich und am anfang war meine auch immer etwas hinterher und hatte es mit einem mal alles eingeholt.

also keine panik erstmal .

Beitrag von minala 15.08.07 - 17:04 Uhr

Hi

Frag fünf Ärzte und erhalte fünf verschiedene Werte....

ist leider so...

auch wenn ich drei Ärzte im Haus hab

mein Wuzel wog in der 21 SSW 444g laut Schätzung

aber es tut mir wirklich leid weil verunsichert ist man ja dann doch immer und man fängt dann auch ganz schnell an sich sorgen zu machen. Ich kann das verstehen.

Aber ich würde mich noch mal in Ruhe mit deiner FA unterhalten und mich jetzt nicht verückt machen.

Wenn letztens alles ok war ist es das jetzt auch noch.....:-)

Alles liebe #liebdrueck und weiterhin eine gute SS

LG Minala + Wuzel 23+4 SSW#baby

Beitrag von sonja09 15.08.07 - 17:38 Uhr

Hallo!

Kann gut verstehen, dass du dir Sorgen machst. Wenn die Werte stimmen, ist er zu klein, auch für die korrigierte SSW. Aber die Betonung liegt auf WENN! Ich würde dir raten nochmal messen zu lassen. Ich würde wetten, dass dann völlig andere Werte rauskommen. Und besteh darauf, dass ein Doppler gemacht wird um die Versorgung des Babys zu überwachen.
Ich habe übrigens am 24.12. ET und meine Kleine hatte gestern beim Feinultraschall 340g und war 23cm groß. Und das ist auch eher wenig.

LG
Sonja mit Babymädchen 22. SSW

Beitrag von jellybean 15.08.07 - 18:33 Uhr

Hallo!
Vielleicht haben die sich vertan, in meiner ersten SS wurde mein Sohn auch immer schwerer geschäzt und kam schließlich ein halbes Kilo leichter auf die Welt.
Ich würd da nochmal nachprüfen und auch nach der Meinung deiner Ärztin fragen.
Ich bin jetzt auch 24 SSW, in der 23.SSW war mein Kleiner ca. 27 cm groß, Gewicht weiß ich nicht, allerdings wog er in der 21SSW beim Organscreening ca. 334 Gramm...keine Ahnung ob das viel oder wenig ist.
Ich würd mich an deiner Stelle nicht verrückt machen, aber dennoch mal genau nachhorchen...
Viel Glück
Jellybean und #ei (23+1)