HuHu Märzis...wie gehts euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brinchen19 15.08.07 - 16:35 Uhr

Hallo ihr lieben...

Wie gehts euch??? Was machen eure Krümmel???

Mir gehts super,Blutungen sind komplet weg...Herz schlägt #freu soll mich nur weiter schonen...soweit es geht mit Kleinkind und den ganzen Tieren ;-)

Ich hab überhaupt keine Schwangerschaftsanziechen...keine Übelkeit...nix... ;-)

Am 30.8 hab ich wieder ein Termin beim FA...freu mich schon voll und kann es kaum abwarten ;-)

LG Bine und Jana-Sophie 13.3.06 und Krümmel 10ssw ET 17.3.08

Beitrag von soka4ever 15.08.07 - 16:41 Uhr

Halllllooooooooooo
meinem Baby geht es gut!!!!!!!!!!!!!!!
Gut das deine Blutungen weg sind!!
bei wird langsam mit der Übelkeit von Tag zu Tag geht es mir besser!
Das blöde ist da ich jetzt schon 12SSW bin mach ich mir gleich sorgen wenn es mir besser geht ich weis blöd!Aber sobald es mir dann wieder Kurz übel und schwindelig wird denk ich an mein baby das es ihm gut geht!!

Was ich immer noch hab sind diese UL schmerzen!!
Bin froh wenn Montag ist da bin ich 13SSW und am Donnerstag hab ich dann mein FA termin bin jetzt schon aufgeregt!!
Ich versuch auch immer POSITIV zu denken und ich weis das es meinem Baby gut!
Freu mich schon auf den 5.3.2008 wenn mein baby in meinen Armen liegt!!

Liebe grüße
Sonja12SSW

Beitrag von sobal 15.08.07 - 16:56 Uhr

Hallo,

mir gehts super (8+1) und ich hoffe, meiner Speckbohne auch. Habe erst am Freitag in einer Woche wieder Termin und hoffe, dass da alles in Ordnung ist.
Wünschte, die Zeit würde schneller vergehen....
Liebe Grüße,

Sobal

Beitrag von yvie88 15.08.07 - 16:58 Uhr

Ja,

mit der Übelkeit hab ich leider noch zu kämpfen..:-(
Aber mein Kleines ist in bester Ordung hatte letzten Montag Vorsorge.
Bin nur so ungeduldig und warte das mein Bauch mal vernünftig wächst seh so "halb schwanger" aus...;-)
Kann die nächste Untersuchung am 10.09. kaum abwarten...
Alles Liebe unbd Gute
Yvie 13Ssw

Beitrag von logoria 15.08.07 - 17:45 Uhr

Hi Bine!

Ich hab ET am 7.3. Wenn wir Glück haben, dann kommts am 9.3. Da hab ich nämlich Geburtstag.
Mir gehts belndend. Übelkeit hat sich die ganze Zeit über nicht blicken lassen!!! #huepf
Ich bin nur ziemlich müde und einigermaßen kurzatmig. Und wenns so schwül ist wie heute krieg ich gleich Kopfschmerzen.
War heute beim US und hab das Herzchen gesehen, die Arme und die Beine und sogar das Gehirn konnte man erkennen. Jetzt sieht der Krümel schon aus wie ein kleiner Mensch. Auf dem Bild sind ein Auge und sogar schon der Ansatz für ne kleine Stupsnase zu erkennen. Und gestrampelt hats auch schon schön!

Ich freu mich einfach tierisch!!!

LG Maria + #baby 11.SSW

Beitrag von baumrock 15.08.07 - 17:55 Uhr

Hallo,

Oh weh. Hier gibt es ja eigentlich nur positive Berichte, will das ja auch nicht unterbrechen und jammern, aber bei mir sieht das leider anders aus. #schmoll (ganz neidisch bin).

Meine Blutungen kommen und gehen fast taeglich. Uebelkeit und Erbrechen legen mich speatestens ab 15 Uhr lahm und schlafen kann ich auch kaum mal mehr als 3 Std. am Stueck (denke das ich dann oft dehyriert bin, denn oft will nicht mal Wasser unten bleiben oder nur mit grosser Uebelkeit).
Naja, aber solange ich die ganzen Wehwehchen habe, denke ich das sich trotz Probleme die SS gut entwickelt. Meinen naechsten Termin habe ich Freitag in einer Woche.

Gruss
Baumrock, die sonst nciht so ein Jammerlappen ist, aber inzwischen glaubt das Baumrock + SS eine SEHR unguenstige Konstelation sind und nicht allzu haeufig aufeinander treffen sollten.

Beitrag von rina07 15.08.07 - 18:13 Uhr

Lass dich mal#liebdrueck

Ich glaub man wird in der SS schnell mal zum Jammerlappen, aber ich finde das steht uns auch zu, shließlich macht unser Körper einiges mit.
Ganz so schlimm wie dir gehts mir nicht, aber ich komm auch manchmal an meine Grenzen. Muß zwar nicht erbrechen, aber mir ist von morgens bis abends tot schlecht, mein Magen knurrt aber ich kann nix essen, oder hab kurz drauf so ein Völlegefühl im Bauch das ich Atembeschwerden bekomme.
Aber ich habe gemerkt das es besser wird wenn ich raus gehe, mich ablenke und irgendwas unternehme. Wenn ich zu Hause auf der Couch liege und mich selbst bemitleide wirds meiner Meinung nach noch schlimmer.

Hauptsache ist doch das mit unseren Krümeln alles in Ordnung ist, alles weitere ist bestimmt schnell wieder vergessen!
Wnsche allen Märzis noch eine schöne SS!

LG Rina 9.SSW

Beitrag von sobal 15.08.07 - 19:23 Uhr

Hallo du arme,

lass dich auch von mir erstmal#liebdrueck. Das wird sicherlich bald besser. Das einzig positve bei dir ist wohl, dass du so nie vergessen kannst, dass du schwanger bist. Ist nur ein schwacher Trost, ich weiß.
Hey, wir beide haben am selben Tag unseren nächsten Termin. ich freu mich schon echt drauf...
Liebe Grüße,

Sobal

Beitrag von baumrock 15.08.07 - 21:02 Uhr

Hallo,

Danke fuer die lieben Worte.
Es stimmt und das sage ich mir auch immer wieder. Waere mir nicht so schlecht, dann wuerde ich mir noch mehr Sorgen wegen der Blutungen machen. So ist es meine "Garantie" das alles sich gut entwickelt.

Haette ich nicht soviel Erbrechen, haette ich bestimmt schon meinen Mietvertrag gekuendigt und waere bei meiner FA eingezogen...... lach.

Zudem habe ich mir heute das Badezimmer haeuslich eingerichtet: Ich habe einen kleinen Lauefer vor dem Klo gelegt damit ich mir bei meinen Hintern beim wuergen nicht abfriere. Wenn das schon sein muss, dann wenigstens in Komfort!

Es gibt ja auch noch Hoffnung das sich das im Laufe der SS gibt. Bei meiner ersten SS hatte ich bis zur 16.SSW Blutungen und Erbrechen (allerdings nicht so heftig) bis zur 30. SSW.
Das war zudem in England und da ist die medizinische Versorgung weit unter dem Standard den man hier hat.

Ich kann also auch noch das humorvolle im Leben sehen und weis das Glueck diesmal in D. schwanger zu sein zu schaetzen.

Viele Gruesse!
Baumrock