Umfrage: Auf was sollte man in der SS alles verzichten?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnecke86 15.08.07 - 17:28 Uhr

Klar ist Alkohol, Zigaretten und Drogen aber wie siehts mit Lebensmitteln/Sport aus?#kratz

Fisch?
Salami?

Meine hier auch mal schon was von Leberwurst, Ananas und Zimt gelesen zu haben da es Wehen auslösen soll?
Genau das esse ich so gerne#schock

Wielange darf man Sport machen und welchen Sport gar nicht?
Bin im Fitnesstudio, mache dort Aerobic, Krafttraining und Schwimme muss ich das sein lassen oder wielange ist es möglich/erlaubt?

LG die Schnecke
(bin noch nicht SS, sind aber fleissig am #schwimmer)

Beitrag von katha1978 15.08.07 - 17:32 Uhr

Sport darf man glaub fast alles machen , nur reiten und trampolin nicht.

Leberwurst darf man essen ist ja Kochwurst. ananas habe ich selber auch schon gegessen und da ist nichts passiert

Beitrag von 700 15.08.07 - 17:33 Uhr

Also auf Rohmilchprodukte,salami,Rohes Fleisch,roher Fisch(sushi),Lakritze (kann zu einer fehlgeburt führen hatt mir der Fa gesagt),bei obst+gemüse gut waschen kann sein ds ich bischen was vergessen habe.Bei sport würd ich sagen aufpassen wegen den erschütterungen (hüpfen würd ich lassen wenns ss bist) Schwimmen ist erlaubt bis zum schluß ist sogar gut aber nur nicht übertreiben.

Beitrag von shawn 15.08.07 - 17:47 Uhr

Als Ergänzung vielleicht noch:
> kein Bauchmuskeltraining der geraden Bauchmuskeln bei den schrägen nur ohne Hebel
>Reiten ist nicht unbedingt verboten, es gibt viele die bis zur 1. wehe geritten sind
>leichtes konditionserhaltendes Training ist günstig - du brauchst ja auch Kondition für die Geburt -> wichtig dabei nie überanstrengen und jede Menge trinken
>Schimmelkäse und Rohmilchkäse weglassen -> Bakterien
>rohes Fleisch, Met und leider auch Leberwurst -> Leberwurst enthält ZU viel Vit.A -> geht aufs Kind, -> Toxoplasmosegefahr (Mutter merkt nix, Infektion geht aufs Kind)

verhalte dich so natürlich wie möglich, denn wie viele Mütter wissen in den ersten 10 Wochen gar nicth dass sie schwanger sind...

LG
Shawn mit #ei 31+4

Beitrag von mutschki 15.08.07 - 19:21 Uhr

huhu
leberwurst kannste ruhig essen,ist ne kochwurst,und wegen dem vitamin A,is auch quatsch,da is so wenig drin,das macht gar nix,du isst ja net die ganze wurst auf einmal ;-)
und ab dem 5ten monat ist es sogar gesund leber zu essen,nur halt net übertreiben :-)

lg carolin

Beitrag von mutschki 15.08.07 - 19:26 Uhr

Leberwurst zählt zu den sogenannten Kochwürsten, das heisst sie wird aus erhitzten Fleischprodukten hergestellt. Darum können Sie Leberwurst ohne Sorge genießen, wenn Sie frisch aufgeschnitten wurde. Eine angebrochene Leberwurst sollte gut verpackt und kühl gelagert und innerhalb von 2-3 Tagen verbraucht werden. Bezüglich einer zu hohen Aufnahme von Vitamin A durch Leber brauchen Sie sich bei Leberwurst auch keine Gedanken zu machen. Da Leberwurst nur geringe Mengen an Leber enthält und man zudem von der Wurst normalerweise nur geringe Mengen isst, kann man damit nicht zu viel Vitamin A aufnehmen.

Beitrag von schnecke86 15.08.07 - 20:34 Uhr

Na dann hab ich ja nochmal Glück gehabt #koch;-)

Was ist dran das Zimt die Wehen vorzeitig auslösen soll?