Gipsabdruck, welche SSW, Vaseline, Frischhaltefolie ???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von murze 15.08.07 - 18:09 Uhr

Hallo an alle,

hab den unten stehenden Artikel gelesen.
Dazu kommen mir einige Fragen.

Ich welcher SSW habt Ihr den Abdruck gemacht?
Möchte so spät wie möglich, aber nicht das es dann zu spät ist...

Schatzi meinte wir sollten den Bauch erst mit Vaseline cremen und dann zusätzlich mit Frischhaltefolie "beziehen".
Hab überall feine Haare auf der Haut und wollte den Bauch nicht unbedingt rasieren.
Lacht ruhig...

Danke

Beitrag von zoora2812 15.08.07 - 18:17 Uhr

Ich hab meinen Abdruck gestern gemacht.
Bin in der 39. SSW, also schon recht weit.

Mein Menne hat mich einmal von oben überhalb der Brust bis unten zu den Oberschenkeln mit Frischhaltefolie eingewickelt und dann die Gipsbinden drauf.
Kleiner Tip: Mach lieber kleine Stücke, die kann man besser formen/glatt streichen.
Vaseline kannst du dir dann sparen, musst nur gucken, dass die Folie überall überlappt!!! und am besten ne alte Hose anziehen, da es ziemlich tropfen kann! Sonst hast du den Gips nachher noch auf den Beinen.

Eigentlich ganz einfach, nur ne riesen Sauerei.

LG Jennifer

Beitrag von murze 15.08.07 - 18:26 Uhr

Die Sauerei befürchte ich auch.
Bei der Hitze darf ich gar nicht an die Frischhaltefolie auf meinem Körper denken :-)
Werden die Gipsbinden genauso schnell hart, wie Gips zum spachteln? Also fix?

Danke für Deine Tipps

Beitrag von zoora2812 15.08.07 - 18:50 Uhr

Jepp, der Abdruck ist schnell hart.
Menne hat oben angefangen und als er unten war war oben schon trocken.
Das merkst du aber wenn du mit dem Fingergelenk drauf klopfst (vorsichtig!).

Hier ist es sehr angenehm wettertechnisch, das ging gut.

Also, auf gutes Gelingen - macht auch Spaß!

Beitrag von jatta 15.08.07 - 18:33 Uhr

Huhu!

Ich habe meinen Gipsabdruck in der 39. SSW gemacht... Wir haben auch von Brust bis unter den Bauch mit Vaseline (etwas mehr als ein Topf) richtig dick eingeschmiert... dann haben wir die Gipsbinden (kleine Stücke) draufgetan und trocknen lassen...

Ich musste mich echt beherrschen nicht zu lachen, weil der Gipsbauch dann anfing sich zu lösen...

Ist eigentlich echt einfach, wenn mans zu zweit macht, aber wie schon gesagt, es ist ne Riesensauerei...

Viel Spass und alles Gute!

Beitrag von murze 16.08.07 - 13:47 Uhr

Danke für Deinen Erfahrungsbericht, werde mich also zusammenreißen und noch ein bisschen warten.

Dir auch alles Gute...

Beitrag von eugenia06 15.08.07 - 21:31 Uhr

Hallo,

ich habe den Gipsabdruck letztes Wochenende zusammen mit meinem Mann gemacht, da war ich in der 37. SSW.
Ich hatte den Bauch dick mit Vaseline eingeschmiert (ohne Frischhaltefolie) und bevor der Gips richtig trocken war, fing der Abdruck schon an sich zu lösen. Es hat also gar nicht wehgetan, im Gegenteil, mein Schatzi musste sich dann richtig beeilen, um schnell fertig zu werden.
Im Stehen wird der Abdruck am schönsten, ist aber auch anstrengend so lange auf einer Stelle zu stehen.
Ist auch eine Riesensauerei, im Umkreis von 1m war dann alles voller Wasser-Gips-Tropfen. Wir haben das Gott sei Dank draußen gemacht, dann konnte ich anschließend schnell in die Dusche springen. Ging auch alles schön ab und der Abdruck ist toll geworden. Wir müssen ihn jetzt nur noch etwas bearbeiten und dann bemalen.

Viele Grüße und viel Spaß dabei
eugenia 06 + Krümel (36+5)

Beitrag von murze 16.08.07 - 13:49 Uhr

Eine sehr gute Idee, das draußen zu machen.
Schließlich sollen die Nachbarn auch was davon haben ;-)

Danke für Deine Antwort

Grüßchen