Bekommt man heute noch die Eigenheimzulage?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von marsi 15.08.07 - 19:15 Uhr

Hallo ihr alle,

mein Mann und ich (ich mehr wie mein Mann) interessieren uns für ein Häuschen im Grünen.

Meine frage steht schon oben und vielleicht kann mir da jemand helfen.

Vielen Dank im voraus.

Marsi

Beitrag von stepmaus 15.08.07 - 19:39 Uhr

Hallo!

Die Eigenheimzulage wurde Ende 2005 abgeschafft, d.h. es gibt sie nur noch für Wohnungen und Häuser, die vor Ende 2005 gekauft wurden, bzw. der Bauantrag für eingereicht wurde.

Kommt für Euch also nicht mehr in Frage.

LG stepmaus

Beitrag von marsi 15.08.07 - 19:57 Uhr

Aber gibt es da nicht irgendeine Förderung vom Staat.
Ich meine das ich da mal was gehört habe.

Aber naja, wir lassen uns es mal ausrechnen und sehen weiter.

Danke

Marsi

Beitrag von sunny993 15.08.07 - 20:18 Uhr

Ja, es gibt eine Förderung... KfW Mittel unter bestimmten Umständen.

Und später dann die Möglichkeit der Privaten Insolvenz

Sunny

Beitrag von melania 16.08.07 - 10:12 Uhr

Hallo!
es gibt noch Möglichkeiten jenseits über kfw;-)

wir haben insgesamt 62.000€ zinsfrei vom Land gekriegt!
diese Gelder nennen sich WfA-Mittel und sind von Bundesland zu BL verschieden.
Voraussetzung:
Kinder, Kein Kinderzimmer unter 10m², kein zu hohes aber auch kein zu niedriges Einkommen, usw.
die Voraussetzungen kannst du ja auf den WfA-Seiten deines Bundeslandes googeln!

die 62.000€ werden dann bei den Banken wie Eigenkapital gehandelt und das ist doch tausendmal günstiger unterm Strich wie die Eigenheimzulage zuvor oder?

glg
lina