Einschlafen und schwupps, wieder wach...eure auch?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von julianstantchen 15.08.07 - 19:16 Uhr

Hallo!

#augen Wir kämpfen mal wieder. Bzw. ich geh jetzt lieber nicht hoch, sonst gibt es wirklich K(r)ampf.

Wenn sie mal eingeschlafen sind und das dauert ja schon, wachen sie urplötzlich wieder auf. Warum nur?!

Ich kann ihnen auch keinen Chip einsetzen, damit sie in die Tiefschlafphase fallen, aber jedes Mal bei 0 anfangen???

Kennt ihr das?

Beitrag von kerstinkueken 15.08.07 - 20:26 Uhr

Hallo,

das kenn ich total gut. Meine Maus braucht zur Zeit etwa 2 Stunden bis sie wirklich zur Ruhe kommt und schläft.

Das ganze läuft so ab: Erst Stillen (ewig Schnullerbusen). Danach reißt es sie total. Dann auf den Arm nehmen, wild schnullern, in den Schlaf wiegen. Hinlegen. Nach 5 Minuten reißt es sie wieder regelrecht wach. Dann wieder auf den Arm nehmen...usw.

Meist zappelt sie total wild und erzählt noch...hat wohl einiges zu verarbeiten, auch kein Wunder wenn man einfach so in diese große weite Welt geschmissen wird.

Ich bin manchmal dann schon ein wenig genervt. Aber meistens denke ich mir, dass ich sie nie wieder so klein wie heute abend auf dem Arm halten werde...und dann ist es gut.

lg

Kerstin

Beitrag von julianstantchen 15.08.07 - 20:32 Uhr

Hallo Kerstin!

NA deine ist immerhin noch klein. Ich mach den Kack jetzt schon 10 Monate lang mit und das doppelt

Gegen diese "Zuckungen" hab ich schnell mal die Bauchlage "eingesetzt". Dann war es wesentlich besser.
Jetzt werden sie - ich schätze jetzt einfach mal - aus psychischen Gründen (Angst, Traum, Einfall, Dunkelheit, Hitze etc.) wach...
Dann gibt es noch die Entwicklungsphase (steht seit einigen Wochen auf), Zähne...

Ich schaue meine auch an (in guten Zeiten), denke mir wie süß und ich könnte einfach darüber stehen, bis zum Abend, dann reicht's meist wieder #augen#schein und ich wünsche mir, sie wären schon in einem Alter, wo sie alleine ein- und durchschlafen könnten. Oder wenigstens sagen, was Sache ist. Aber so...

Beitrag von acmila 15.08.07 - 21:26 Uhr

Hallo,

der Kampf hat bei uns heute 2 h gedauert.

Ich kriege langsam echt die Krise. Habe das Gefühl bei uns klappt überhaupt nix. Essen, Schlafen..... alles Katastrofe.

Er schläft totmüde ein und nach einigen Minuten fängt der Zirkus an. Bis zu x Mal#augen
Und nachts.......#schock#gaehn

LG

Jelena

Beitrag von julianstantchen 15.08.07 - 21:52 Uhr

Ach, hallo Jelena!

Dir wollte ich ja noch schreiben...

Bei uns hat es heute auch 2 Std. gedauert. Man bedenke, nach 10 Min. ist Clemens zu meinem erstaunen das erste Mal eingeschlafen und dann hat es 2 STd. gedauert.

Gleich wird die erste Nachtflasche fällig. Tobias war die letzten Tage im Stande mehrere davon zu trinken, von Clemens nicht zu sprechen.

Ach, ich weiß gar nicht, welcher schwieriger ist...

Hab gerade bissl PC gespielt. Kampfspiel. Hab ich heut bei meinem Neffen gesehen...da darf ich wenigstens zuschlagen (also im Spiel).

Es könnte alles sooo schön sein, wenn das Thema Schlaf und Schreien nicht wären. #schein

Beitrag von acmila 16.08.07 - 09:30 Uhr

hihihi lach. Ich glaube ich brauche auch ein Spiel an dem ich mich abreagieren kann. Hat es geholfen?;-)

Wie heißt es so schön hier des öfteren??? Das ist nur eine Phase, die vergeht wieder.........

Tja meine Phase dauert nun schon ca. 10 Monate:-p

Hoffnung stirbt zuletzt#kratz

lg

Jelena

Beitrag von julianstantchen 16.08.07 - 11:19 Uhr

Hallo Jelena!

Für den Moment hat es geholfen, ja. Hab zwar halluziniert und dachte immer, sie schreien (als sie endlich schliefen), aber es war Ablenkung.

Phase, Phase...bei mir dauert die Phase eben auch schon 10 Monate.
Zuerst Koliken, dann Zähne und jetzt seit Monaten diese Einschlaf-, Durchschlafprobleme.

Es nervt halt, wenn man sich immer selber trösten muss.

LG Alex