Wie Steingarten am Hang anlegen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von engelchen62 15.08.07 - 19:25 Uhr

Hallo,

möchte im Herbst unseren bunt bewachsenen kleinen Hang, in einen Steingarten umwandeln. Ich denke das ist pflegeleichter.
Doch leider hab ich keine Ahnung wie ich das anstellen soll.
Viele große und kleine Steine besorge ich mir.
Eine richtige Vorstellung wie es denn mal aussehen soll, habe ich aber noch nicht.

Vielleicht hat ja jemand von euch einen Steingarten und kann mir ein paar Bilder zeigen. Wäre sehr Dankbar dafür.

Lg Carola

Beitrag von curlysue1 16.08.07 - 08:07 Uhr

Hallo Carola,

ich würde einen Garten und Landschaftsbauer kommen lassen die machen das perfekt.

LG
Curly

Beitrag von schokobine 16.08.07 - 22:17 Uhr

Hallo,

wir haben einen Natursteingarten, der terrassenförmig angelegt ist. Ein Foto kann ich morgen gern mal machen und es dir zuschicken.

Ein Steingarten sollte am besten terrassenförmig sein, damit die Steine bei starkem Regen nicht ins Rutschen geraten. Wir haben damals den Mutterboden terrassenförmig angelegt und dann noch eine Schicht Sand drüber. Die fundamentbildenden Steine sollten relativ groß und schwer sein und fest in den Boden eingelassen werden. Die Terrassen haben wir dann wieder mit Erde angefüllt und bepflanzt (mit Bodendeckern und kleinen Stauden sowie einigen Blühpflanzen). Spezielle Pflanzen für Steingärten haben wir dann in die Stein-Zwischenräume gepflanzt - die brauchen kaum Erde und gedeihen prima :-D

Ich schick dir dann morgen mal ein Foto :-)

LG Sabine

Beitrag von orcababy 17.08.07 - 00:26 Uhr

Hallo Carola

Wir haben diesen Sommer unseren Hang (vor den Bürofenstern, Halb-Kellergeschoss) mit Steinen angefertigt. Für mich war vor allem wichtig, dass dieser Steinhang dann kaum noch Pflege benötigt, da wir einen grossen Umschwung haben und ich einfach nicht noch mehr Zeit dafür aufwenden will.
Um zu verhindern, dass sich das Unkraut erneut bildet, haben wir den Hang als erstes mal mit Plastik abgedeckt. Dann haben wir einen Laster voll "Jura-Kies" bestellt (Schweiz) - der ist gold/gelbfarbig und sehr kantig und hat daher den Vorteil, dass er nicht rutscht - abladen lassen - und dann haben dann die Männer halt ein bisschen schippen müssen - war ne harte Arbeit - aber sie hat sich gelohnt - der Hang sieht wirklich gut aus und Unkraut haben wir auch keines - und die Farbe ist ebenfalls freundlich. Leider habe ich noch keine Fotos, aber ich hoffe, dir trotzdem zumindest eine weitere Idee hiermit geliefert zu haben.

Liebe Grüsse
Mela