Testen bei Periode???

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von fariana 15.08.07 - 19:57 Uhr

Hallo ihr lieben,

Ich hab mal eine frage.!!
Ich hab die befürchtung (da einige anzeichen) schwanger zu sein .
Nun habe ich ein bisschen schleimblutung.

kann ich trodzdem einen Test machen oder geht das nicht.?#kratz

Liebe Grüße

Fariana

Beitrag von carmen2808 15.08.07 - 20:02 Uhr

Hallo!
Testen kannst du schon. Nur ich denke, wenn Blutungen da sind wirst du nicht schwanger sein!
Vielleicht wartest du noch 1-2 Tage ob du dann eindeutigere Anzeichen für eine Periode hast.
Lg Carmen

Beitrag von fariana 15.08.07 - 20:13 Uhr

Hallo^^

Danke für die schnelle antwort :)

Gestern abend hat es mit der Blutung begonnen und heute ist sie schon viiiiiiieeell weniger geworden.

Ich werde noch ein bisschen warten und dann mal testen.
Schließlich kann man ja nie wissen.

Ich hab erzält bekommen das eine Freundin meiner Schwiegermutter bis zum 7 Monat ihre regel hatte.

Und da ich lieber auf nummer sicher gehe warte ich und mache dann einen test.#hicks

LG Fariana

Beitrag von nanju 16.08.07 - 11:33 Uhr

falsch...
man kann trotz ss seine regel bekommen...ne bekannte von mir hatte sie immer pünktlich und regelmäßig,und als sie zur routine untersuchung zum fa ging,war sie schon im 5. monat...

lg nadine

Beitrag von pipilottand 15.08.07 - 21:31 Uhr

Hallo!!

Mir geht es im Moment wie Dir. Und es ging mir schon mal so (s. füheres Posting). Habe sämtliche Schwangerschaftsanzeichen, und seit 5 Tagen aber leichte Schmierblutung (beim Abwischen).
Das letzte Mal hatte ich dies von Dez. an immer mal wieder, und siehe da, es war ein Polyp am Gebährmutterhals, der mir vor 10 Wochen ca. entfernt wurde.
Und nun gehts schon wieder los. ich flippe aus.
Oh mann meine Tage sollen in einer Woche kommen, und dann gehe ich zum Gyn........
Ich bin mir mal wieder total unsicher.... fühle mit Dir!!!!
Melde Dich wenn Du Klarheit hast...

Gruß, Pipi

Beitrag von fariana 17.08.07 - 19:08 Uhr

huhu Pipi!

Also ich sollte mich melden wenn ich klarheit habe....ich bin nicht schwanger...!!

So jetzt ist es raus.....

LG Fariana

Beitrag von pueppi142 16.08.07 - 11:15 Uhr

huhu,
wie verhütest du denn??? hältst du es für möglich, dass die blutungsstärke einfach nur schwankt? bei mir war das unter der pille auch immer unterschiedlich: mal stärker, mal nur schmier. damals habe ich die pille nicht richtig vertragen, hatte zwischen- und schmierblutungen. festgestellt wurde dann eine eierstockzyste, die auch pms verursacht hat. waren ähnliche symptome wie bei ss... die zyste ist übrigens von selber wieder verschwunden, also alles nochmal gut gegangen :-D
ich drück die daumen!!!#klee

Beitrag von steffzgerle 16.08.07 - 18:07 Uhr

Hallo Fariana,

also bei mir wars damals so, dass ich auch typische Schwangerschaftsanzeichen hatte, obwohl ich meine Periode hatte, die allerdings auch nicht aufhören wollte. Und da alles so typisch schwanger war, habe ich getestet und das positiv. Die Blutungen hießen allerdings nichts gutes, es endete mit einer FG!

Drücke Dir die Daumen das alles so wird, wie Du es Dir wünschst!!

Liebe Grüße
Steffi