Kryo nach ICSI - gleich oder Pause?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von fernfee 15.08.07 - 19:57 Uhr

Hallo ihr lieben!

ich hab mal ne Frage: ICSI gescheitert, Mens begonnen: habt ihr gleich die Kryo angeschlossen, oder mind. einen Zyklus abgewartet? und würdet ihr das wieder so machen?

Ich steh grad vor der Entscheidung.
Einerseits hat man grad Übung im Utrogest einwerfen, und würde ein neues Ziel vor Augen aus dem ICSI-gescheitert-Tief herauskommen.
Andererseits muss man die ICSI doch erst mal verdauen. und mit ner unfröhlichen Stimmung hat das vielleicht doch keinen Wert?

Danke für eure Erfahrungen im voraus!

lg, fernfee

Beitrag von sunnymore 15.08.07 - 20:46 Uhr

Hallo Fernfeelein:-D
ich hab nach der negativen Icsi bei der nächsten Mens wieder losgelegt und war in Ordnung.
Jetzt nach der 2.Icsi mach ich mindestens 2 monate Pause.
Wir fahren sowieso in Urlaub, es geht garnicht anders;-)
Dem Körper, falls du das meinst schadet es nicht!
Du musst dich halt wohlfühlen, körperlich und psychisch.
Alles Liebe
Sonia

Beitrag von melvine 15.08.07 - 21:21 Uhr

Ich hab nach der ICSI sozusagen 3 mal ausgesetzt. Wurde mir vom Arzt so geraten, um dem Körper eine Pause zu geben. Also die erste Mens war die, die eben die "missglückte" war, dann eine Mens einfach so laufen lassen, mit Beginn der dritten Mens dann die Hormonbehandlung wieder gestartet.
Zwei ICSI's haben nicht geklappt, mit der Kryo nach der 2. ICSI hatten wir Erfolg, im November ist Termin und unser "Eisbärchen" kommt zur Welt.
Würd uch wieder so machen, erst wieder alle Hormone raus aus dem Körper, bevor es weitergeht. Mein Arzt wollte sogar eigentlich, dass ich für 2 Monate die Pille nehme, um sozusagen einen kompletten "Neustart" zu machen, um mal in der Computersprache zu reden, so war es nur ein "Reset"

Viel Glück und halte durch, die Ärzte schaffen das schon!

Gruß, Melvine

Beitrag von fernfee 15.08.07 - 22:44 Uhr

ein Novemberkind, wie schön!! :-) #huepf
da hast du ja jetzt schon eine große Kuller und weißt was es wird! - meine Freundin kriegt auch ein Novemberkind, ich kenn mich aus :-)

Ich schätze du hast nach der 2. ICSI auch Zeit gelassen zur Kryo. mit Erfolg!!

alles Gute!#klee

Beitrag von fernfee 15.08.07 - 22:40 Uhr

Hi Sunnymore, Hallo Melvine,

ihr habt recht, es ist ne Einstellungssache. Mein Mann fände es blöd wenn ich jetzt ne Pause mache. Er setzt mich da nicht unter Druck und respektiert auch -letzendlich meine- Entscheidung. Aber er meint halt, wenn man nix macht verfällt man in eine Depriphase.
Andererseits, die letzten Wochen mit spritzen und PU und Transfer, wir haben schon ewig nicht mehr #sex #augen
Was soll das? man wird so zum *grrrrr*

Naja, doch besser Pause.
????????? hm.
schlaft gut :-)

Beitrag von pussicat 16.08.07 - 11:10 Uhr

Hallo fernfee.
also ich denke auch, das Du das selbst entscheiden musst.
Deinem Körper ist es egal.
Nach der 1. ICSI habe ich einen Zyklus pausiert und es hat geklappt .... leider FG in der 6.SSW.
Nach der 2. ICSI habe ich gleich die Kryo gemacht und es hat wieder geklappt. Hoffe, diesmal geht alles gut.
Wie Du Dich auch entscheidest .... ich wünsche Dir viel #klee
LG
Antje

Beitrag von fernfee 16.08.07 - 13:26 Uhr

Hallo Antje,

vielen Dank für deine Nachricht. und alles Gute für deine SS!! #blume

Am Dienstag kam der Negativbescheid. und die mens hat sich heute langsam etwas mehr eingestellt. Hab seit Di leichte sb, immer mal bissel was. Aber jetzt so langsam kommts. Die Hormone wirken doch ziemlich.
Hab bei dir gesehen, es lagen auch 3 Tage zw Bescheid und Start; scheint also normal zu sein.

Alles Gute dir!! und wie war der US?#huepf
lg, fernfee

Beitrag von eisfee77 16.08.07 - 13:41 Uhr

Hallo Fernfee,

was hat man dir denn in der Klinik geraten?

nach meiner Missglückten ICSI im Dezember, hat im Januar dann meine Mens richtig eingesetzt und dann wurde mir von dort aus schon geraten ein Monat Pause zu machen... haben also im März (eine weitere Mens später) mit Tabletten angefangen und die Kryo sozusagen gestartet. War von der Therapie her super entspannend und Sex hatten wir bis zum Transfer auch gehabt.. Erst nach Transfer hat sich mein Männe nicht mehr getraut.. Und siehe da, nun bin ich in der 25. SSW....

Entscheide Du selbst, aber ich denke einen Monat Pause machen, kann dem Körper nicht schaden ;-)

Alles liebe und gute

Alexandra...

Beitrag von fernfee 16.08.07 - 14:15 Uhr

#danke Alexandra!

die Klinik überlässt es jedem selbst. Sie haben gesagt man kann direkt weitermachen.

Du hast ja 2 kleine Krümels!, wie schön!!!
und es werden kleine Wintermäuse. Alles Gute!!#klee