SCHULRANZEN???

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von maasy 15.08.07 - 20:23 Uhr

Hallo!
eigentlich bin ich nur stille Mitleserin, habe Heute allerdings eine Frage. #kratz
Wir sind auf der Suche ´nach einem guten Schulranzen. Mein Sohn kommt zwar erst nächstes Jahr in die Schul aber er soll den Ranzen zum Geburtstag bekommen, der im Oktober ansteht.
Frage mich nur was man da nimmt?
Habt Ihr Erfahrungen mit dem Scout Mega gemacht ?? der ist relativ neu, scheint mir aber doch recht gut zu sein...
Aber vielleicht habe Ihr ja auch noch nen anderen Tipp für uns... #gruebel

Vielen Dank!!
Astrid

Beitrag von laetitiajosephine 15.08.07 - 20:29 Uhr

die scouts haben allesamt nich wirklich gepasst. wir haben jetzt mcneill ergo light 2 und der kampf ist durchgestanden#huepf. ich würde den ranzen erst maximal zwei monate vor der einschulung anprobieren. unsere maus hat nen schubs von fast zehn cm hingelegt in einem jahr... außerdem kann er einstauben, oder zum spielen missbraucht werden. wir haben uns ein jahr vor der einschlung den schreibtisch plus stuhl schenken lassen. den brauchen die kiddies ja auch zur einschulung.
mit dem ranzen würde ich an deiner stelle echt noch warten...

Beitrag von naddikiel79 15.08.07 - 21:51 Uhr

Meine Tochter hat einen von Sammies, der Marke Samsonite. Er hat ein leichtes Eigengewicht, ist an den Schultern extra zu verstellen falls die Bücher u. Hefte schwerer werden (und dies werden sie mit der Zeit) und es war mir wichtig.
Am Besten ist aber das Kind mitzunehmen um den passenden Ranzen zu finden.
Ich weiss aber auch nicht ob man einen Schulranzen zum Geburtstag schenkt, vor Allem weil es ja noch fast ein Jahr dauert bis zur Einschulung....aber das muss ja jeder selber wissen...
Wünsche Euch viel Glück bei der Suche nach dem geeigneten Schulranzen.
Lg
Nadine

Beitrag von bambolina 16.08.07 - 00:43 Uhr

Hallo Astrid,

am Besten ist immer noch "anprobieren" - bei meinem Sohn hat jeder Scout irgendwie nicht gepasst. Wir sind auch beim McNeill - dem Ergolight 2 hängen geblieben.

Auch wenn es ein Geschenk ist - lieber "anprobieren"

lg bambolina

Beitrag von reni28 16.08.07 - 09:59 Uhr

Hallo Astrid,

ich würde an Deiner Stelle auch noch warten. Der Ranzen muß anprobiert werden und das nicht schon ein Jahr vorher.

Wir waren am Anfang auch erst "scharf" auf die Scout-Ranzen. Bis wir dann verschiedene Modelle anprobierten und völlig enttäuscht waren und Sohnemann die auch "blöd" fand.

Jetzt hat er einen von McNeill, auch so'n ErgoLight (welche Nummer weiß ich jetzt nicht im Kopf). Er wird nächste Woche eingeschult und den Ranzen haben wir seit ca. März, also ein halbes Jahr vorher (das fand ich schon reichlich früh).

Findest Du es denn schön, das er den Ranzen zum Geburtstag kriegt? Ich finde alles was die Kinder für die Schule brauchen, hat doch nichts mit Geburtstagsparty zu tun oder? Würdest Du denn gern Arbeitskleidung zum Geburtstag geschenkt bekommen? Ich mein es nicht böse, aber so ist meine Einstellung. Ich glaube mein Sohn hätte zum 6. Geburtstag ganz schön traurig gekuckt, wenn da auf seinem Tisch ein Ranzen wär und kein Playmobil etc.

Zum Schulanfang wollen ja die lieben Verwandten auch immer was schenken, bei uns schenkt den Ranzen jetzt Opa. Vielleicht geht das bei euch nächstes Jahr auch so. #cool

Liebe Grüße

Reni

Beitrag von elaine 16.08.07 - 10:54 Uhr

hallo,

ich schließe mich den anderen an.

erstens muß der ranzen probiert werden und das motiv bzw. der geschmack von deinem sohn kann sich ja auch noch ändern. meine tochter wird jetzt am 29.8. eingeschult und sie sollte sich den ranzen aussuchen.

er mußte natürlich passen. scout war die reinste katastrophe, wir haben jetzt einen von hama mit diddl motiv-zum leidwesen meinerseits, aber sie wollte ihn haben und soll ja gerne zur schule gehen.

also warte lieber noch ab.

lg elaine

Beitrag von moni02 16.08.07 - 12:21 Uhr

Ich würde auch noch warten.

Wichtig ist eine gute Beratung und dass Dein Sohn alle Modelle mal anprobiert, damit ihr sehen könnt, was ihm am besten paßt. Kann sein, dass dann Dein Favorit rausfällt, weil er nicht sitzt. Bei meinem Sohn paßte DerDieDas und der Maxi von Scout. Ich hätte ja gerne aus Kostengründen einen von DerDieDas genommen, der wäre zudem auch noch etwas leichter gewesen, aber meinem Sohn gefiehlen die Muster gar nicht und so hat er den Scout Maxi. Hätten wir den Ranzen im Vorjahr gekauft, hätte er bestimmt Einhörner drauf haben wollen, so hat er sich aber ein relativ schlichtes Jungenmotiv ausgesucht.

Mir war bei dem Ranzen wichtig, dass er möglichst nicht so schwer ist, ein ordentliches Rückenbett und bequeme Träger hat, robust und regensicher ist und er sollte nicht nur Reflektoren sondern auch orangene Felder haben. Wenn es nämlich mal ein trüber Tag ist, die Autos aber noch keine Scheinwerfer anhaben, dann sieht man am besten diese orangenen Teile.

Bei uns in der Familie wurden die Ranzen dann meist an Ostern geschenkt und Oma, Opa, Patentante etc. haben mitgesponsert.

Beitrag von manticor 21.08.07 - 11:40 Uhr

Hallo Astrid,

mal eine andere (nichtbösgemeinte Frage)
freust Du Dich denn, wenn Du zu Deinem Geburtstag eine neue Waschmaschine bekommst.
Oder neue Töpfe, weil Du das gerade brauchst?

Also ICH freue mich nicht über so ein Zeug.
Ich möchte etwas für MICH haben.

Aus dem Grunde werden wir unserem Kindern kein großes Bett, keinen Schulranzen und keinen Schreibtisch, und keine Klamotten zum Geburtstag oder zu Weihnachten schenken.
Das sind Teile die sie eh benötigen und nicht als Gescnek übereicht bekommen sollen.

ICH würde mich ja auch nicht über eine neue Minna oder Wama freuen, nur weil die gerade kaputt gegangen ist.

LG

Manti