heute zum achten mal meine mens bekommen, und...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fussel4477 15.08.07 - 20:49 Uhr

Hallo! wollte mal fragen, wem es noch so geht? und wie ihr so drauf seit? es ist doch eine achterbahn der gefühle???? oder? jeden monat fleißig bienchen setzten und dann die enttäuschung das es wieder nicht geklappt hat....
wie geht ihr damit um? was habt ihr schon so unternommen? glg, kerstin

Beitrag von alexa_s 15.08.07 - 20:51 Uhr

Mal nicht daran denken und sich mit anderen Sachen beschäftigen. Nächsten Monat klappt es bestimmt ;o)

Beitrag von fussel4477 15.08.07 - 20:54 Uhr

meinst du??? wieso ausgerechnet nächsten monat???
ja mit dem nicht dran denken, haast ja recht, aber das sagt sich immer so leicht....
ich bin übergewichtig und widme mich meiner ernährungsumstellung, und urlaub haben wir auch gebucht, wenn das nicht ablenkung genug ist:-D
ich hoffe, es so sehr....
wie gehts dir denn so???

Beitrag von ela2705 15.08.07 - 20:52 Uhr

Bei meinem Sohn habe ich 24 Mal meine Mens bekommen bis ich endlich mal einen positiven SS-Test in Händen halten konnte.

Hast du schon mal Mönchspfeffer versucht ?
Als ich das damals angefangen habe zu nehmen, war ich 2 Monate später ss :-)

Diesmal hab ich es nun gleich genommen und hoffe das sich unser 2. Zwerg dann bald ankündigt.

Beitrag von fussel4477 15.08.07 - 20:57 Uhr

hast du denn mönchspfeffer so genommen oder auf rat deines arztes??? habe hier schon mal gelesen, das man es nicht einfach so nehmen sollte...... ich nehme seit einiger zeit folsäure femibion!!!

Beitrag von tommilein3 15.08.07 - 21:06 Uhr

Mönchspfeffer habe ich einfach so genommen. Habe einen Fa in einen anderen Forum nur um Rat gefragt.
Mein Fa hat nichts dagegen gesegt,das ich ihn nehme.

Mfg
Ines

Beitrag von tommilein3 15.08.07 - 20:54 Uhr

Kann mir gut vorstellen wie es dir geht.
Übe schon seit 4 Jahren am 3.Kind.
Mache seit 2 monaten mein ZB und beobacht mein Mumu und meinen Zs.
Nehme Mönchspfeffer und Folsäure.
Habe mich erst wieder untersuchen lassen und werde wenn es bis dahin nicht klappt zum Endokrinologen gehen.
Spermiogramm war auch alles in ordnung.

#herzlich
Ines

Beitrag von fussel4477 15.08.07 - 20:58 Uhr

hat es denn bei deinen anderen kindern sofort geklappt, oder musstet ihr auch etwas länger üben... glg

Beitrag von tommilein3 15.08.07 - 21:12 Uhr

War zwar ein anderer Mann ,aber es hat ziehmlich schnell geklappt.
Wie alt bist du denn?
Ich bin fast 40.

Beitrag von fussel4477 15.08.07 - 21:29 Uhr

30 bin ich im april geworden

Beitrag von ela2705 15.08.07 - 20:59 Uhr

Ich habe Mönchspfeffer damals von meinem FA empfohlen bekommen und daher nehm ich es diesmal einfach so.

ich wüßte auch nicht was daran falsch sein soll. Es ist schließlich pflanzlich!

Beitrag von fussel4477 15.08.07 - 21:06 Uhr

das denk ich auch... ich habe auch schon überlegt, es mir zu zu legen... naja, danke für deine lieben antworten. ich hoffe, das es bald bei euch klappen wird.
glg