Windel eine Woche "leer"! Was nun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bokatis 15.08.07 - 21:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Julei wird voll gestillt, vor einer Woche hatte er das letzte Mal ne richtig volle Windel. Nass ist sie natürlich immer! Nun frage ich mich, ob das okay ist, ich noch warten soll oder wann man zum Kinderarzt muss. Der ist nämlich leider ab Freitag in Urlaub! Julei ist fünf Monate alt und fröhlich, zeigt keine Anzeichen von Bauchweh, pupst nur seit gestern ein bisschen mehr als sonst.

Kristina

Beitrag von sapf 15.08.07 - 21:16 Uhr

Keine Bange!

Bis 10 Tage ist bei Stillkindern normal.


LG, sapf

Beitrag von naddelchen18.01. 15.08.07 - 21:16 Uhr

wenn sie keine schmerzen hat, würde ich mir da keine sorgen drüber machen. ansonsten kannst du ja immer noch zum vertretungsarzt gehen.

Beitrag von cathrin1979 15.08.07 - 21:16 Uhr

Huhu !

Mein Doc hat mir mal erklärt:

Es ist eigentlich alles normal ... zwischen 5 x am Tag und alle fünf Tage !

Ich denke nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Nochdazu weil Deine Maus ja ein Stillkind ist !
Du schreibst ja, dass sie so fit ist und auch keine Anzeichen von SChmerzen zeigt !

Und das Wichtigste hast Du ja auch geschrieben: nasse Windeln hat sie zur Genüge ! Und das ist wichtig !




LG

Cat & Lukas (* 26.09.2006)
http://engellukas.de.tl/

Beitrag von christina70 15.08.07 - 22:04 Uhr

Hallo!

Dasselbe hatten wir vor ca. 2 Wochen auch: zuerst mehrfach am Tag eine volle Windel, dann 1 Woche gar nichts mehr. Hab gelesen bei Stillkindern ist alles zwischen 5 x tgl. und alle 10 Tage normal. Solange er pubst, nicht (vermehrt) erbricht, keine Schmerzen hat, dafür aber Appetit und die Windel nass ist, brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Ich habs als Umstellung des Verdauungstraktes (durch die normale Keimbesiedelung) interpretiert.

LG, Christina

Beitrag von m.p.g.o. 16.08.07 - 09:13 Uhr

Meine Hebi hat mir erzählt dass sie mal ein Baby betreut hat, da war die Windel 3 Wochen leer.#schock
Hauptsache sie ist immer nass!

Grüße mpgo