Bitte helft mir mal....Brauche Rat

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bibimaus2612 15.08.07 - 21:25 Uhr

Hallo...Brauche mal wieder Hilfe.Ich bin mittlerweile jetzt die dritte Woche überfällig.Habe auch noch überhaupt keine Anzeichen meine Mens zu bekommen.Ein Test habe ich bereits gemacht....Negativ#heul.Ich trau mich keinen zweiten Test zu machen,aus Angst wieder enttäuscht zu werden.Mit meinem FA habe ich auch noch nicht drüber gesprochen.Und jetzt ist mir grad etwas komisch und mir ist leicht übel.Meine Frage an euch.Hatte das auch schon mal jemand so wie ich zur Zeit??Und nimmt man am Anfang in der SS schon zu,also sprich so ca 4 Kilo???Blöde Fragen ich weiß.Aber ich bin grad ein wenig überfordert.Eigentlich wünschen wir uns nichts sehnlicher als ein Baby...Sind die Test denn von Schlecker sooo gut#kratz`???Ich hatte meinen von dort gekauft.Was meint ihr,was soll ich tun.Jetzt noch eine Woche warten,ob meine Mens dann eintritt oder lieber doch sofort einen Termin beim FA machen#gruebel????Lieben Gruß

Beitrag von trienche 15.08.07 - 21:28 Uhr

Hallihallo!!!!!

Als, da wird es nur 2 Möglichkeiten geben:

- zum FA
- noch einen SST

was anderes bleibt da um 100% sicher zu sein eigentlich nicht!!!!;-)

Die Übelkeit spricht doch schon mal für eine SS!!!!
Drücke Dir ganz fest die Däumels!!!!


LG Vanessa

Beitrag von ela2705 15.08.07 - 21:29 Uhr

Mhh, also ich habe in meiner Schwangerschaft nur 11 Kilo insgesamt zugenommen.
Die ersten 4 Monate habe ich gar nicht zugenommen, aber das ist ja auch von Frau zu Frau anders.

Die Tests von Schlecker sollten eigentlich auch anzeigen.

Ich würd an deiner Stelle mal zur Fä gehen und das abklären lassen. Will dir keine Angst machen, aber es gibt ja auch andere Gründe warum man seine Mens nicht bekommt (z. B. Zysten).

Hattest du vorher denn immer regelmäßige Zyklen ?

Beitrag von ela2705 15.08.07 - 21:30 Uhr

Ihc drück natürlich auch die Daumen, dass du doch ss bist.

Hatte ich vorhin vergessen #hicks

Beitrag von bibimaus2612 15.08.07 - 21:32 Uhr

Ja vorher kamen sie eigentlich immer Regelmäßig.Ich habe auch morgens wenn ich aufstehe oft ein ziehen in der Bauchgegend.Es ist alles so verwirrend.Ich weiß nicht was ich tun soll.Ein wenig steht vielleicht auch die Angst an erster Stelle1.enttäuscht zu werden,wenn es mal wieder negativ ausfallen wird und 2.das vielleicht mit mir irgendwas nicht stimmt....Blöde Situation.

Beitrag von palme1809 15.08.07 - 21:32 Uhr

Hallo

Ich bewundere dich das noch nicht wieder getestet hast.
Ich lege mir gar keine auf Vorrat hin. Kann sie nämlich nicht liegen sehen.

Also ich würde nochmal testen.Oder wenn du dich dann beruhigter ühlst gleich morgen früh einen Termin beim Doc.

Der müßte wenn du einen regelmäßigen Zyklus hast.Ja schon was am US. sehen.

Also ich drück dir die Daumen #pro das das geklappt hat #schwanger.

einen lieben gruß Palme1809 :-D

Beitrag von linapuppe 15.08.07 - 21:43 Uhr

Hallo

Bei mir hat das auch so angefangen. Die Tests von Schlecker sind gut, hab auch damit getestet. Ich würde morgen gleich zum Arzt fahren.

Hoffe für dich das es geklappt hat uns sag uns auf jeden Fall bescheid.

Lieben Gruß

Janina

Beitrag von bibimaus2612 15.08.07 - 21:44 Uhr

huhu.was ist bei dir letztendlich dabei raus gekommen???Ich möchte gern wissen,was es sein könnte,und ob es vielleicht doch auf eine SS drauf hindeutet.Es wäre sooo schön um wahr zu sein.

Beitrag von linapuppe 16.08.07 - 08:33 Uhr

Morgen. Ich bin dann daraufhin zu meine FÄ weil das alles ziemlich beunruhigend war. Fand ich jedenfalls. Sie hat mich untersucht und stellte fest das ich in der 8. Woche schwanger war #huepf

Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Kannst dich dann ja melden was rausgekommen ist.

LG Janina