seid 8 tagen im kiga und schon krank

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ela2004 15.08.07 - 21:27 Uhr

hallo,
leon hatte heut seinen 8. kiga tag und nun ist er krank.....
husten schnupfen und seid ner stunde fieber....werd gleich noch mal messen und wenn es höher ist dann werd ich ihm ein zäpfcxhen gebener hat nach dem kiga 3 std geschlafen, hat zum frühstück und zu mittag nix gegessen...grad ein zwieback und einen apfel....
aber er trinkt recihlich was ja gut ist
ich werd ihn morgen zu hause lassen und freitag mal sehen....
ach man er ist ziemlich traurig das er morgen zu haus bleibt aber ich kann ihn doch nicht bringen
lg ela

Beitrag von schlefi 15.08.07 - 22:07 Uhr

Hallo!

Bei uns war das auch so am anfang...besser gesagt das erste halbe Jahr.

Ständig war Sie krank, war immer was anderes. Manchmal war Sie in einem Monat mehr zuhause als im KIga.

Die Erzieherinnen meinten, das es bei einigen Kindern im ersten Jahr so ist. Wegen den Krankheiten da, sind nicht alles so dran gewöhnt, an die ganzen Bakterien.

Jetzt ist es schon viiiiel besser geworden.

LG#herzlich

Beitrag von binnurich 15.08.07 - 22:11 Uhr

Kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen, auch bei uns war es das erste halbe Jahr so, kaum gesund, schon wieder krank.
Aber man sagt ja eigentlich auch 10 - 12 Erkältungen pro Jahr ind normal. Bei uns kamen noch die Rotas und die Colis dazu, naja und die Zähne.
Durchhalten, wird irgendwann besser.

Ich würde empfeheln, auch am Freitag noch nicht zu gehen, bei uns wäre das immer besser, weil am Montag wäre unsere dann tatsächlich erholter.

Gute Besserung
ich

Beitrag von smr 16.08.07 - 07:00 Uhr

Hallo!
Nicht traurig sein - ist wohl normal....wir können uns auch einreihen. Gideon geht seit ca. Januar regelmässig dreimal in der Woche in den Vorkindergarten und ist ca. einmal im Monat krank, sind auch schon ganz am Verzweifeln, weil es ihn auch immer gleich so heftig packt. Aber wie meine Vorschreiberinnen schon erwähnt haben, es dauert seine Zeit, bis die Abwehr gestärkt ist und 10 bis 12 Erkrankungen seien, lt. KiA, "normal".
LG
Sandra

Beitrag von germany 16.08.07 - 07:10 Uhr

Huhu,


Ich lieg auch flach husten,schnupfen,halsschmerzen und fieber.Ich hab das Gefühl mir drückt einer den Hals zu und mir ist so übel.Wenn ich huste muss ich mich fast übergeben.Ich hab mich bei meiner Freundin angesteckt und die hat sich bei ihrem Freund angesteckt gehabt.Ich denke mal zur Zeit kursiert wieder ein Grippaler Infekt.Justin hats noch nicht erwischt.Oh mir gehts miserabel und ich muss gleich den zwerg wecken und in den Kiga bringen..

Wünsche deinem kleinen Gute Besserung

lG germany

Beitrag von bezzi 16.08.07 - 07:23 Uhr

http://www.seidseit.de

Beitrag von havecat 16.08.07 - 09:44 Uhr

Ich gröhl mich wech-das ist jetzt net dein ernst,oder? #kratz

Beitrag von ximaer 16.08.07 - 09:35 Uhr

Und das geht jetzt so weiter und weiter... ganz normal, Dein Kind muss nun erstmal alle Krankheitserreger mit nehmen, die da so rumschwirren.

Alles Gute!
Suse