Studie?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von einstein99 15.08.07 - 21:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich bin eine Ixi-kandidatin & wenn nix "dazwischenkommt" werden wir unsere erste im sptember beginnen.
Nun ist meine KK an mich herangetreten, ob ich an einer Studie diesbezüglich mitmachen würde? Wollte mir noch eine woche bedenkzeit geben & wäge nun ab. Wie seht Ihr das, würde es uns unterstützen?

#herzlich Einstein

Beitrag von suesfrosch 15.08.07 - 22:23 Uhr

Was ist ein Ixi-Kandidat? Und wenn dann sind es nur Vorteile die für euch bei der KK herrausspringen würden

Beitrag von einstein99 15.08.07 - 22:27 Uhr

Ixi ist eine ICSI - KK hat bereits unseren Antrag zustimmend durchgewunken & haben mich gefragt, ob ich bei einer Studie von einem großen KH in Berlin;-) mitmachen würde.

#herzlich Einstein

Beitrag von suesfrosch 15.08.07 - 22:34 Uhr

Ist doch nur zum Vorteil, denn da machen die bestimmt auch Sachen die sie bei einer normalen nicht machen würden. Also ich an deiner Stelle würde mit machen.

Beitrag von einstein99 16.08.07 - 07:34 Uhr

hatte ich mir so auch gedacht & hoffte, jemand hat das schon gemacht & könnte mir sagen, in welchem Umfang das zusätzlichen Zeitaufwand das bedeutet.

LG Einstein

Beitrag von boesemaus7 16.08.07 - 07:47 Uhr

mach das, ich habe da zwar bei ICSI keine Erfahrung habe aber mal an einer Studie bei Akupunktur teilgenommen die die KK durchführte und das war alles kostenlos !

Ich wünsche euch alles Gute und das du schnell schwanger wirst, habe gesehen das du auch 39 bist,wir arbeiten gerade am 4.Kind und ich bin auch *schon*39#schwitz

LG Andrea

Beitrag von einstein99 16.08.07 - 07:54 Uhr

Hallo boesemaus7,
danke Dir für Deine Antwort & vielleicht mache ich es auch.

#danke Einstein

Beitrag von boesemaus7 16.08.07 - 07:56 Uhr

gerne#herzlich

Beitrag von mokili 16.08.07 - 08:12 Uhr

hallo einstein,

wie viele hier schon erwähnt, kann dir das nur zum vorteil sein, evtl. auch finanziell! frag doch einfach nach, was denn dann auf dich zukommen würde!
ich konnte auch mal bei einer migränestudie mitmachen.
musste nichts bezahlen für meine akkupunkturstunden, naja das ist schon lange her, und heute ist das bestimmt schon kostenlos! #augen

aber kosten hin oder her..... ich wünsche euch das es mit eurem baby bald klappt .

#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee


lg
mokili

Beitrag von einstein99 16.08.07 - 09:19 Uhr

Hallo mokili,
von der Kostenerleichterung haben wir noch nicht geredet, ich bin auch in einer ganz anderen Kiwu-Klinik, als die, die die Studie durchführt . Denke mal, dass ich dies auch mit "meiner" Klinik noch besprechen muss. Deshalb weiß ich nun auch nicht, ob ich dem zusage, denn ich möchte die Ixi im September nicht unnötig verschleppen.

Danke für die Wünsche.

#herzlich Einstein