Ich brauche eure Hilfe......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lolloastra1 15.08.07 - 23:10 Uhr

hallo #blume,

meine letzte mens hatte ich am 12.02.2007 bei 26-28 tage zyklus.
so weit so gut.......

meine #schwanger hat sich spät geoutet #schock

die ersten tests waren erst negativ,dann nicht eindeutig und beim fa war auf dem US nix #kratz zu sehen.

am 19.04.07 war ich dann nochmal bei meiner fa und wir waren beide SEHR überrascht,als da auf einmal ein baby zu sehen war #schock

lt. meiner rechnung wäre et der 19.11.2007 und der ks würde gemacht werden am 07.11.07.

jetzt kommt mein problem :
meine fa hat in meinen MUPA als et den 27.11.2007
eingetragen.
bei der feindiagnostik wurde aber meiner,also der 19.11.2007 bestätigt.
wenn ich also den ks bekomme,dann hole ich das baby "nur" 12 tage eher,nach meinem et.
wenn mein fa den et nicht korrigiert,dann wird das baby doch "fast " drei wochen zu früh geholt.

bin ich jetzt blöd oder was???
wie mache ich meinem fa denn jetzt klar,daß der et von ihm im mupa korrigiert werden sollte???

es tut mir leid,das es jetzt so lang geworden ist.
aber vielen,vielen dank fürs lesen und helfen

lolloastra1

Beitrag von nightwitch 15.08.07 - 23:18 Uhr

hallo,

ich würde meinen FA zwar drauf ansprechen, aber wegen dem KS (wieso wissen die eigentlich schon dass du einen KS bekommst?) musst du eh kurz vorher untersucht werden und dann machen sie den Termin nach dem Zustand des Babys. Also wenn sie der Meinung sind das Baby ist schon weit genug, dann machen sie ihn, wenn sie meinen das Baby braucht noch etwas dann kann es wohl sein, dass sie ihn noch verschieben.

Oder ist die Rechnung eher theoretisch? Ich würde mir da ehrlich gesagt noch keine Gedanken machen.

LG
Sandra, 35+0

Beitrag von lolloastra1 15.08.07 - 23:39 Uhr

Hallo sandra #blume,

lieben dank für deine antwort.
ich bekomme meinen dritten ks ;-)
der erste war ein not-ks,der zweite
dann ein wks und jetzt bekomme ich
meinen letzten ks .

Beitrag von nightwitch 16.08.07 - 07:18 Uhr

Aso,

naja wie gesagt, ich würde mal meinen FA drauf ansprechen aber ich denke kurz vor dem ET (also um den KS-Termin herum) wirst du eh untersucht.
Und falls du keine anderen Komplikationen hast werden sie wohl solange warten, bis sie der Meinung sind, dass es dem Kind soweit gut geht dass sie es holen können.

LG
Sandra, 36. Woche