@Oktobies... Verwirrt wegen Gewicht des Babys

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janine2785 15.08.07 - 23:18 Uhr

Hu hu ihr lieben,


nun hab ich ein weinig gestöbert hier im Forum und ein Thread von heute Vormittag entdeckt in dem ihr eure Daten vergleicht und da ist mir aufgefallen das eure Babys teilweise fast 1000 g leichter sind als meine kleine Wuchtbrumme...
Ich war gestern beim Gyn und das geschätze Gewicht lag bei 2379g... 33SSW
Klar mir wurde gesagt das es ein schweres Kind ist, aber das es solch heftige Unterschiede sind dachte ich nicht...
Mensch, da scheine ich ja eine richtige Schmarotzerin im Bauch zu haben *grins*
Naja, aber was dran ist muss man nicht zu füttern, gelle???

LG

Janine

Beitrag von vonni75 15.08.07 - 23:35 Uhr

Hallo Janine,

da bin ich aber froh, dass andere Babys auch so schwer sind. Mein letzter Ultraschall war in der 29. Woche und da hatte mein Kleiner schon ueber 1700 Gramm. Und der Kopfdurchmesser war 8.9 cm#schock

Irgendwann muessen die Unterschiede ja anfangen, wenn einige Babys bei der Geburt knapp 3kg und andere fast 5kg wiegen....

LG,

Yvonne

Beitrag von juni_juli 15.08.07 - 23:41 Uhr

Hallo Janine,

Schau mal hier:
http://www.babycenter.ch/pregnancy/entwicklung/durchschnittstabelle/
Ich orientiere mich immer an dieser Tabelle Unser Kleiner passt da auch immer super rein. Er ist nur schon etwas größer. (Mein Schatz ist 1,96 m!) Deine Kleine ist zwar schon ziemlich schwer, aber wie groß ist sie denn? Vielleicht bekommst Du auch ein großes Kind? Ich würde mir generell keine Sorgen machen, wenn der FA sich keine macht. Schließlich sind sowohl 2500g als auch 4500g noch ein normales Geburtsgewicht.

Liebe Grüße,
Juli + Jakob, auch eine kleine Wuchtbrumme (34. SSW)

Beitrag von maulmont 16.08.07 - 05:54 Uhr

Hallo Janine,
hab am 5. Okt. E.T. ,mein Zwerg wiegt laut US-Gerät 2460g.
Bei meiner Bekannten hat das Tatsächliche Gewicht und das des US-Gerätet überhaupt nicht miteinander übereingestimmt. Also, mach dich nicht verrückt. Lieber so, wie anders herum.

lg Ulrike 33.ssw