Kennt jemand das Rutscheauto "bubble go" bzw "Schaukelrutscher"??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lany 15.08.07 - 23:26 Uhr

Hallo!

Hat jemand eine MEinung oder Erfahrungen dazu?

Ich find den eigentlich recht gut, vor allem weil man den so oft umbauen kann. Fragt sich nur ob der doch sehr stolze Preis gerechtfertigt ist.#gruebel

#danke für Meinungen!

LG Lennart der schon bald Geburtstag hat und Mama Eva die nach schönen Geschenken Ausschau hält;-)

Beitrag von aoiangel 16.08.07 - 08:01 Uhr

Nein, kauft lieber ein normales BobbyCar.
Wir hatten den Bubble Go und er steht nur rum.
Die Wippfunktion ist ein Witz, vorne 1cm Luft, hinten 1cm Luft, also nicht wirklich viel zu wippen.
Die Schiebestange ist recht wackelig, und öfters als 2-3x ein paar Meter in der Wohnung haben wir Linus nie geschoben.
Ja, die Umrandung ist toll, aber die Gurte konnte er nicht leiden.

Letztendlich wurde das eigentliche Rutscheauto dann nie befahren, weil es so hoch ist und Linus ewig mit den Füßen nicht runter kam. Da hatte er den dreh am Bobby Car schon längst raus und hat sich dann auf das eingeschossen.

Prinzipiell sicher ne gute Idee, nur an der Umsetzung des einzelnen hapert es.
So viel Geld würd ich sicher nicht nochmal dafür ausgeben.

Gruß Anne

Beitrag von lany 16.08.07 - 09:03 Uhr

Hallo!

Danke! Ich fand das mit den Gurten und der Umrandung auch gut. Ich hatte mal bei e... geguckt und da kostet es ca 77€ ohne diese Schaukelfunktion. Aber wenn Du sagst dass der Rest auch nicht so prickelnd ist, lass ich es besser. Ist ja immer noch doppelt so teuer wie ein normales Bobby Car!

Also#danke
und Lieben Gruß

Beitrag von ximaer 16.08.07 - 09:29 Uhr

Hallo,
wir hatten ein Bubble-Go und nannten es immer nur das "Aggro-Auto", weil unser Sohn es so hasste. Es lässt sich nicht gut fahren, der Schwerpunkt liegt viel zu hoch, das Schaukelding ist viel zu schwerfällig usw.
Wir verkauften es nach kurzer Zeit wieder bei Ebay.

Viel besser stattdessen: Ein kleiner Holzrutscher für den Anfang (z.B. http://www.gloco.de/de/art/uid_kategorien/0000111/id_matchcode/holz_spielwaren/id_artikel/0000057/bop/0/chksum/143fac887ef37a8b91c703b593e02ea5/beetools.html ) und später ein Bobbycar.

Grüße
Suse