drei positive schwangerschaftstest, trotzdem nich schwanger????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bianca_980 16.08.07 - 07:41 Uhr

ich habe diese woche zu hause zwei positive schwangerschaftstests gemacht und bin dann auch zum arzt und dort war der test auch positiv....mein arzt hat aber gemeint, dass erst in zwei, drei wochen bestimmt ist ob man wirklich schwanger ist...:-(

man hätte ja nur das Hormon, dass schwangere haben, diese bedeutet aber noch lange nich, dass man ein kind in sich trägt....Hilfe!!! ich muss jetzt noch zwei Wochen warten, bis ich zum FA kann...Stimmt das was mein arzt gesagt hat?????:-(

Beitrag von leedsgirl98 16.08.07 - 07:47 Uhr

Hallo,

du hast doch schon unten gepostet! Warst du jetzt beim FA oder nicht? Die Antwort die du unten bekommen hast stimmt vollkommen.

Ist leider so, abwarten und ruhig bleiben!

Oder bist du nen Fake?

Beitrag von junge_mami19 16.08.07 - 07:47 Uhr

Morgän!!!

Was ist das denn für ein Frauenarzt?! Wenn du das Hormon HCG hast bist du sicher #schwanger!
Das hab ich ja noch nie gehört,das ein Frauenarzt sowas von sich lässt! Man sieht aber bestimmt erst in 2-3wochen was.

Ich gratuliere dir zu deiner#schwanger schaft!!!!!!!
Lass dich nicht beirren!!
schöne Kugelzeit!!!

Lg ines+#ei(8SSW)

Beitrag von rina07 16.08.07 - 09:34 Uhr

Stimmt leider nicht ganz, ein positiver SS-Test zeigt nur das dein Körper HCG produziert.
Es gibt aber auch Zysten, die HCG produzieren, also stimmt es was der Arzt sagt. Eine SS kann man dann erst in ein paar Wochen bestimmen wenn auf dem US schon was zu sehen ist!

LG Rina 9.SSW

Beitrag von aoiangel 16.08.07 - 07:50 Uhr

Sorry, was ist das denn für ein Quatsch. Wenn der Test positiv ist dann bist du schwanger.
Das sollte er als Arzt aber auch wissen.

Aber wahrscheinlich bist du einfach noch ziemlich am Anfang deiner SS, sodass man noch nichts sehen konnte am US.

Er hat doch US gemacht, oder?

Aber diese Aussage das du erst in 2-3 Wochen bestimmt schwanger bist find ich von nem FA reichlich inkompetent.

Klar, es kann am Anfang viel schief gehen, aber schwanger ist schwanger.

Wie weit bist du denn jetzt? Wann war dein NMT? Ich war bei 5+2 das erste mal beim FA und man sah nur eine mini Fruchthöhle. Dann war ich 2 Wochen später nochmal und man konnte das Herz schon kräftig schlagen sehen.

Mach dich nicht verrückt, das wird schon gut gehn.

Gruß Anne mit Linus (15.06.05) und Mini inside 14.SSW

Beitrag von coci1975 16.08.07 - 08:11 Uhr

21 Minuten vor diesem Posting hast du geschrieben, das du erst in 2 Wochen einen FA Termin hast! Jetzt schreibst du, das dein FA sagt, er wüsste nicht genau, ob du schwanger bist?!?

Du bist echt ein Fake, oder?! Geht ja gar nicht...

Beitrag von moggele1983 16.08.07 - 08:54 Uhr

Sie meinte unten bestimmt, dass es noch 2 Wochen dauert bis sie wieder zum FA kann um zu sehen ob da wirklich was ist....

Beitrag von bianca_980 16.08.07 - 09:50 Uhr

du hast mich nicht verstanden...ich habe diese woche zu hause zwei tests gemacht..die waren positiv..am selben tag am nachmittag bin ich zur sicherheit zu meinem huausarzt gegangen. er hat auch einen schwangerschaftstest gemacht und der war auch positiv...danach, als wir über das weitere vorgehen gesprochen haben hat er mir gesagt, dass es aber noch lange nicht heisst, das ich schwanger bin, denn ich hätte nur das hormon in mir und er sehe das kind nicht...danach habe ich mich mit meiner FA in verbindung gesetzt, diese hat gesagt, dass ich in zwei wochen vorbeikommen soll....

Beitrag von coci1975 16.08.07 - 09:53 Uhr

Ok sorry, ich wusste ja nicht, das du wegen ner Schwangerschaft zum Hausarzt gegangen bist. Hat der denn Ultraschall gemacht?
Wann war denn dein NMT?
Ich war in der 7. SSW beim FA. Da hat man was sehen können.
Ich würde mir da nicht so einen Kopf machen und den FA Termin abwarten. In zwei Wochen sieht man dann bestimmt mehr.

Dein Hausarzt ist ja nicht besonders einfühlsam...

Gruss Corinna 23. SSW

Beitrag von bianca_980 16.08.07 - 09:57 Uhr

weisst du ich wollte an diesem nachmittag einfach so schnell wie möglich die gewissheit haben, ob ich schwanger bin oder nicht, deshalb bin ich zu meinem hausarzt...nein er hat keinen ultraschal gemacht....trotzdem danke für deinen rat..

Gruss bianca_980

Beitrag von coci1975 16.08.07 - 10:05 Uhr

Dann kann er ja auch nichts gesehen haben, wenn er keinen Ultraschall gemacht hat! Was ist das bloss für ein Arzt?

Geh einfach davon aus, das alles ok ist! Ich bin auch erst 2 Wochen nach dem Test zum FA gegangen. Hab aber vorher auch 2 Tests gemacht... #hicks;-)

Beitrag von mima09 16.08.07 - 08:27 Uhr

Hallo,

Leider ist es so .
Es gehen sehr viele Embryos in dieser zeit wieder weg. Oder es gibt auch Eileiterschwangerschaften. Du mußt dich einfach noch etwas gedulden.

Gruß Mirjam