Was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von shona78 16.08.07 - 07:44 Uhr

hallo zusammen

hab da mal ne frage. meine tochter yara (3 1/2 monate) trinkt sehr unregelmässig an der brust. ich kann nicht wie viele andere mütter sagen: meinte tochter hat einen 3 oder 4 stunden rythmus. mal kommt sie am tag nach vier stunden, dann wieder nach 2 stunden oder sogar schon eher. manchmal trinkt sie lang an der brust und manchmal nur ganz kurz. ich denke dann immer, ja nach vier stunden hat sie bestimmt ziemlichen hunger. dann trinkt sie aber nur sehr kurz. kommt dann aber wieder nach 1 1/2 oder 2 stunden. milch habe ich genug. warum trinkt sie nach 4 stunden nur so wenig (meistens nur so 5 minuten und das nur an einer brust)? #gruebel in der nacht schläft sie 7 stunden am stück!!! das ist der wahnsinn!!!#freu

mich stört einfach das unsichere gefühl, dass ich was falsch mache. hätte so gerne einen regelmässigen rythmus am tag. ich weiss ich kann froh sein, dass sie in der nacht durchschläft, trotzdem fühle ich mich am tag total fertig. was andere in der nacht haben, habe ich am tag.

hoffe bekomme ein paar wertvolle tipps.

liebe grüsse

shona78 mit yara

Beitrag von fraukef 16.08.07 - 08:48 Uhr

Hi Shona

das ist völlig okay so!

Das erste was ich von meiner Hebamme damals zu hören bekam, war der lapidare Satz "STILLKINDER HABEN KEINEN RHYTHMUS" - und auch wenns ärgerlich ist - RECHT HAT SIE.

Judith hat auch bis heute keinen Rhythmus - das einzig regelmäßige bei uns ist ihre Schlafengeh-Zeit. Das ist so zwischen 8 und halb 9. Jetzt platzt meine Brust gleich - Madame schläft nämlich immer noch - sie war gestern um 8 im Bett - also sind das jetzt 13 (!) Stunden... Wecken will ich sie aber auch nicht...

Tagsüber kommt sie wann sie will - gestern mitte im EInkaufsbummel, auf einmal hatte Judith hunger... Na ja - wozu hat der C&A eine Umkleidekabine???

Fertig bin ich dadurch auch - aber ich glaube nicht, dass wir das ändern können... Aber - DU MACHST NICHTS FALSCH! Das ist völlig normal!

LG
Frauke

Beitrag von shona78 16.08.07 - 15:53 Uhr

liebe leute

ich möchte mich ganz herzlich für eure antworten bedanken! es beruhigt mich sehr! und ich fühl mich gleich ein stück besser. ich meine, wenn ich so zurückschaue habe ich es bis jetzt durchgehalten, also werde ich das jetzt sowieso packen, nicht wahr?

ihr habt mich riesig aufgestellt. besten dank!!!

so nebenbei.....ich geb in diesem fall nicht mehr alles auf die aussagen meiner freundinnen....von wegen 4-stundenrythmus...tsss

also machts gut

shona mit yara 3 1/2 Monate

Beitrag von sparrow1967 16.08.07 - 09:23 Uhr

Hast du im 4 Stunden Takt Hunger? beobachte dich mal ;-)

Was deine Kleine macht ist ganz normal.
Mal trinkt sie kräftig und saugt wie der Teufel- mal trinkt sie langsamer.


Stillkinder haben keinen Rhythmus und den brauchen sie auch nicht. Sie haben ein noch intaktes Hunger-und Sättigungsgefühl...was wir leider nicht mehr haben.

Also richte dich nach ihr und wirf deine Uhr weg ;-)


sparrow & Langzeitstillkind Moritz*20 Monate*

Beitrag von shona78 16.08.07 - 15:51 Uhr

liebe leute

ich möchte mich ganz herzlich für eure antworten bedanken! es beruhigt mich sehr! #freu und ich fühl mich gleich ein stück besser. ich meine, wenn ich so zurückschaue habe ich es bis jetzt durchgehalten, also werde ich das jetzt sowieso packen, nicht wahr?

ihr habt mich riesig aufgestellt. besten dank!!! #liebdrueck

so nebenbei.....ich geb in diesem fall nicht mehr alles auf die aussagen meiner freundinnen....von wegen 4-stundenrythmus...tsss

also machts gut

shona mit yara 3 1/2 Monate