Katzengeruch...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von tiffypuschel1984 16.08.07 - 08:07 Uhr

Wir haben seit einer Woche einen 13 Wochen jungen Kater! Er ist sehr verspielt und auch total niedlich! Das einzigste was uns Probleme macht ist dieser schlimme Gestank in dem Zimmer wo das Katzenklo steht! Wir holen immer dieses billige Streu! Es wird jeden Morgen ausgemistet und gereinigt! Nur wenn man morgens da rein kommt dann haut es einen echt um, das ist wirklich schon zum brechen (sorry, weiß nicht wie ich das sonst sagen soll)! Hat jemand einen Tipp wie man das Katzenklo am besten geruchfrei hält?? Danke schonmal!

lg Kerstin

Beitrag von nightwitch 16.08.07 - 08:33 Uhr

Hallo,

ist es eher Uringeruch oder von den grossen Hinterlassenschaften?
Bei Katern ist es oft so, dass sie extrem stark riechen. Meist gibt sich das, wenn man sie kastriert hat.

Ansonsten würde ich euch echt empfehlen besseres Katzenstreu zu kaufen.
Wir haben momentan 4 Stubentiger und benutzen das Extreme Classic vom zooplus ( www.zooplus.de ). Soll es aber wohl auch bei Fressnapf geben.
Kostet zwar etwas mehr, aber es klumpt und wenn man täglich die Klumpen und den Kot entfernt braucht man es lange Zeit nicht komplett auszutauschen, so dass man mit einem Sack locker einen Monat hinkommt.

Ansonsten würde ich euch empfehlen das Zimmer gut zu lüften udn evtl ein Katzenklo mit Haube und Schwingdeckel zu kaufen (falls der Kater das annimmt).
Aber mit dem besseren Katzenstreu seit ihr auf jedenfall besser dran.

LG
Sandra

Beitrag von babe81 16.08.07 - 14:23 Uhr

Hi,

wir haben auch schon einige Streus getestet und sind nun beim Cats Best Ökö Plus hängen geblieben.

Sieht zwar erst teuer aus, aber es ist super ergiebig ;-)

Habt ihr denn die Tür zu wo das Katzenklo drin steht? Ist die Katze dann auch eingesperrt? #kratz

Eine Haubentoilette bindet zwar für euch etwas den Geruch, aber die Katze hat eine noch feinere Nase und wird bald die Toilette meiden.

Teste erstmal ein anderes Streu, ich denke das wird schon helfen.

LG Sarah

Beitrag von muffin357 16.08.07 - 09:20 Uhr

investiert ein bisschen mehr und kauft euch silikatstreu -- diese ca 0,5cm grossen weiss-blauen kristalle (gibts in jeden grösseren laden, oder reiffeisen oder schlecker oder tiershop) saugen alles flüssige auf und es riecht nix mehr --- die grossen geschäfte werden nach einer halben stunde ganz hart, weil alles flüssige gebunden wird...

das streu kost knapp 5 euro und soll einen monat halten -- ich welchsle es aber immer schon nach 2 wochen, weil wir eine reine innenkatze haben und es dann schon so langsam anfängt zu riechen... aber die ersten zwei Wochen riecht man GAR nix...

lg
tanja

Beitrag von nightwitch 16.08.07 - 10:20 Uhr

Hallo Tanja,

dieses Silikatstreu hatten wir vorher auch. Mal abgesehen davon, dass unserer Stubentiger mit den kleinen Kügelchen immer Fussball gespielt haben und über all dieses Streu rumlag, stimmte es wirklich, man braucht halt doch mehr als auf der Verpackung angegeben.

Durch die alten Besitzer unserer beiden neuen Stubentiger haben wir das Extrem Classic Klumpstreu kennengelernt und sind echt begeistert.
Auch wenn man mal ein oder zwei Tage das Katzenklo nicht von den Klumpen befreit, riecht nichts. Und wenn man den ganzen Sack reinschüttet, dann braucht man normalerweise auch nur die Klumpen und den Kot entfernen und sonst nichts.

Bei 4 Katzen haben wir nur 2! Katzenklos. Sie reichen völlig aus und die Katzen gehen auch auf alle Klos und haben keine Probleme damit (muss aber nicht so sein). Bei den 4 Katzen reichen zwei 15 kg Säcke für mindestens 1,5 Monate.

LG
Sandra

Beitrag von danii72 16.08.07 - 13:08 Uhr

So unterschiedlich sind die Erfahrungen ;-)
Als ich noch nur 2 Coonies hatte, bekam ich auch mal eine Probe Silikatstreu - hätte also, nach Anleitung - 2 Wochen halten sollen ... ich hab es nach 4 Tagen nicht mehr ausgehalten & weggeschmissen, es STANK erbärmlich.

jetzt benutze ich - bei 4 Maine Coon - Cats Best Öko Plus & man riecht NULL!!! Die Streu kann sehr lange im Ka-Klo bleiben, wird nur immer mal nachgefüllt & ganz selten komplett gewechselt.

LG Dani & 4 Coonie #katze

Beitrag von note 16.08.07 - 13:13 Uhr

Hallo,woher hast du es und was kostet das?

Gruss Note

Beitrag von danii72 17.08.07 - 07:52 Uhr

Hallochen,

ich kaufe es fast immer über www.zooplus.de - dort gibt es einen 10 L-Sack & einen 40-L-Sack (den ich aufgrund der Katzenanzahl immer kaufe), momentan immer für 19,99 ... reiche aber auch ewig - hab es aber auch schon mal im Angebot für ca. 17,99 bekommen.

LG Dani

Beitrag von celi98 16.08.07 - 11:27 Uhr

hallo kerstin,

ich habe im fressnapf ein naturstreu gekauft. sind gepresste pellets aus sägespäne (steht bei den karnickeln, ist aber auch für die katzentoilette). da riecht überhaupt nichts und es ist umweltrfreundlich über die biotonne zu entsorgen.

viele liebe grüße

celi98

Beitrag von note 16.08.07 - 17:04 Uhr

Hallo,und bleibt es an den Pfoten hängen,wird es leicht von den Katzen herumgetragen?

Gruss Note