Grausame Nacht wg Erkältung, TIPPS?????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von atebe3004 16.08.07 - 08:20 Uhr

Guten Morgen

Mathis und ich haben eine katastrophale Nacht hinter uns. Mathis hat sich einen Schnupfen eingefangen und die Nase sitzt total zu. Das hat ihn so geärgert, daß er alle 1-2 Std geweint hat. Jetzt geht es ihm eigentlich gut, bis auf das die Nase läuft.

Gibt es irgentwelche Mittel, die ihm helfen könnten? Ich habe heute nacht um 2 Uhr mal Zwiebeln im Zimmer aufgehangen (in nassen Säckchen). Ich bin der Meinung, das hat etwas geholfen.

Vielleicht kennt noch jemand etwas, was ihm helfen könnte.

Bin für Antworten dankbar

Gruß Beate mit Mathis

Beitrag von sally1701 16.08.07 - 08:27 Uhr

Hallo !

Kochsalzlösung für den Tag, kann man öfter in die Nase träufeln. Hält die Schleimhäute feucht und reinigt.
Zum Schlafen etwas Schleimhautabschwellendes und Babix auf den Schlafsack träufeln.
Event. den Oberkörper etwas höher legen, das erleichtert auch die Atmung.

LG und gute Besserung !
Sally
#blume

Beitrag von kati2506 16.08.07 - 10:01 Uhr

Hallo, also uns hat immer Babix und Pinimenthol Salbe geholfen. Das Babix wird auf den Schlafsack oder auf das Bettlaken geträufelt. Und die Salbe wird auf die Sachen geschmiert. Mein Arzt meinte bei kleinen Kindern auf die Sachen schmieren weil man nicht weiss wie die Haut reagiert.
LG Kati