Super blöde Frage *schäm* brauch aber dringend ne Antwort

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von midget83 16.08.07 - 08:48 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben!

Heut' hab ich wirklich ne blöde frage - ist mir ja direkt peinlich...

Aber ich muss es unbedingt wissen. Bin Gestern in ÜZ 12 #heul gestartet...

Jetzt will ich zu meinem FA der bislang nix von unserem Kiwu und unserem schon längeren Üben weiß...

Würde heute gerne dort Anrufen um nen Termin zu vereinbaren - bin den ganzen Tag im Büro.

Was meint ihr, fragen die bei Terminvereinbarung am Telefon warum ich den Termin brauche???

Und wie habt ihr das gemacht? Seid ihr rein zum FA und habt gesagt: Hallo, ich werd' einfach nicht schwanger"???

LG Eure Midget
& sorry für die vielen blöden Fragen

Beitrag von 98honolulu 16.08.07 - 08:49 Uhr

JA, genau so!!!


#huepf#huepf#huepf

Beitrag von trienche 16.08.07 - 08:53 Uhr

Hallo Midget,

schließe mich da meiner Vorgängerin an, genau so würde ich das auch machen!!! Du kannst ja am Telefon sagen um was es geht, deswegen sind die Doch auch da!!!!;-):-);-)

LG Vanessa

Beitrag von claudia.1970 16.08.07 - 08:53 Uhr

Hallo

Ja ziemlich genau so.
Ich bin inzwischen im 23 ÜZ. Hab immer alles locker angegangen und auch nie ZB oder sowas geführt. Immer gedacht es geht schon irgendwann.
Bin dann meine Mens nicht kam im 22 ÜZ und ich dachte schon juhuuuu es hat geklappt.

Naja hat es dann leider doch nicht und ich hab nen Termin gemacht weil ich ja meine Mens nicht bekam.
Er hat mir dann Tabletten gegeben zum einleiten.
Also ich dann meine Pest bekam bin ich wieder hin und dann hab ich ihm eigentlich erst erzählt das wir schon im 23 ÜZ jetzt üben und das es einfach nicht klappen will und momentan macht er eine Untersuchung nach der anderen um alles auszuschliessen. Meine Arme sehen inzwischen aus wie ein Sieb weil die Damen da nicht wirklich Blut abnehmen können aber das isses mir wert.

Ich hoffe zwar das er nichts findet, andererseits wenn er was findet dann hätte ich ne Erklärung dafür warums solange nicht klappt.

Also einfach zum FA hin und ihm schildern das ihr lange übt aber das nichts passiert. Dafür muss man sich auch nicht schämen denn dazu sind die FA ja da.

LG
Claudia

Beitrag von sternchen1075 16.08.07 - 09:00 Uhr

Guten morgen,

Sag einfach es geht um KiWu, der nicht erfüllt wird. Dafür sind diese Leute da. Deshalb kannst du gleich sagen, worum es geht. Du brauchst dich doch nicht zu schämen.

Dem FA würde ich einfach die Situation erklären und sagen, daß du nach 12 ÜZ Bedenken hast.
Er wird dich dann sicherlich weitere Fragen stellen.

Liebe Grüße

Gili

Beitrag von nautiluisa 16.08.07 - 09:00 Uhr

Hallo,

ich schließe mich auch den Vorgängerinnen an. Und wenn es Dir zu unangenehm ist, weil evtl. Kollegen mithören können oder Du vielleichts sogar die Sprechstundenhilfen kennst und die nichts von Eurem "Vorhaben" wissen sollen, sag einfach, dass Du ein Probelm hast und unbedingt mit dem Arzt persönlich sprechen musst. Die Fragen eigentlich nicht näher nach - und für die ist das die normalste Sache der Welt.

Mittlerweile hat doch jedes 3. Pärchen das Problem, dass es einfach nicht klappen will.

Die Untersuchungen sind zwar nicht alles unbedingt angenehm. Aber dennoch möchte man doch wissen, woran es liegt.

LG

Beitrag von rubinstein 16.08.07 - 09:02 Uhr

Guten Morgen,

gehts Dir darum, dass Deine Kolleginnen nichts mitbekommen sollen?

Hol Dir einfach einen ganz normalen Termin.. wenn sie Dich wider erwarten am Telefon fragen, warum - sag einfach "Routineuntersuchung".

Wenn Du ZB`s hast, nimm sie mit und zeig sie dem Doc. Der eine interessiert sich dafür, der andere nicht.