Morgen ist meine Kleine die Grosse....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knutschfussel 16.08.07 - 09:46 Uhr

Hallöchen

Wollte Euch nur mal kurz schreiben, das es ein komisches Gefühl ist, wenn man weiss das morgen die Babies kommen.
Morgen früh wird bei mir eingeleitet und ich habe heute den letzten Tag mit meiner Kleinen als alleiniges "Baby". Ist schon seltsam das Gefühl. Irgendwie habe ich jetzt schon ein schlechtes Gewissen, wenn sie mal zurückstecken soll und das nicht versteht. Sie ist ja selbst noch so klein.

LG Mandy (38 Woche mit #ei#ei)

Beitrag von annek1981 16.08.07 - 09:48 Uhr

Hey Mandy,

ich kann das nachempfinden. Wir warten auch auf die Geburt unseres Babies. Man macht sich schon viele Gedanken wegen den dann "Großen", ob das alles gut wird, ob man für beide gleich da sein kann ...

Wünsch Dir alles gute für morgen & für den Rest natürlich auch!

LG Anne

Beitrag von kuschelschnucki 16.08.07 - 09:49 Uhr

Hallo Mandy :-),

dann wünsche Ich Dir (Euch) alles, alles Gute #blume !

Lg Anja & #babyboy inside (31.SSW)

Beitrag von nuppi86 16.08.07 - 09:50 Uhr

Hey Mandy!

Ich wünsch dir für morgen alles Gute!

Mein Kleiner (Großer) ist auch erst 1 Jahr alt geworden und im November kommt sein Brüderchen! Und du hast dann ab morgen 2 Kleine scheißerchen!

Ich wünsch Dir echt das Beste!!!!

LG Bine & Luca 1 Jahr & Boy inside 29 ssw

Beitrag von sabine73 16.08.07 - 09:57 Uhr

Ich kenne das von meiner Schwester, erst eine, dann Zwillinge hinterher. Sie hat die große von Anfang an mit einbezogen. beim Füttern, Windeln wegbringen, Wäsche der kleinen legen etc (und die war da erst gut 2 Jahre)

Und mittags, wenn die Zwillen geschlafen haben, war eine Stunde Spielzeit. Das hat toll funktioniert.

Heute sind sie 8 und 6 und einfach super.

Es wird schon klappen, KInder verstehen viel mehr, als wir Erwachsenen vermuten.

Viel Glück und Spaß

Beitrag von ichclaudia 16.08.07 - 10:03 Uhr

Hallo Mandy,

es muss schon ein komisches Gefühl sein, wenn plötzlich das einzige Kind eben nicht mehr das einzige ist, sondern Geschwister da sind. Das wird nochmal alles gründlich verändern; zumal du ja auch Zwillis erwartest...

Aber: Auch wenn morgen eingeleitet wird: Sei dir bloß nicht zu sicher, dass die Kinder dann auch morgen kommen. Ich war bei meinem Sohn auch zur EInleitung und in der Uni und erst nach 5 Tagen EInleitung ging die GEburt los und am 6. Tag nach dem Beginn der Einleitung waren sie dann da ! Die Ärzte, die mich damals aufklärten, sagten damals, dass eine Einleitung entweder sofort klappen kann oder aber es dauert bis zu einer Woche, bevor das Kind kommt. Versteif dich daher nicht allzu sehr auf morgen !

LG Claudia mit Rouven Maximilian (31.05.05)