Nehmen Eure Kleinen an Euren Mahlzeiten teil?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maus112006 16.08.07 - 09:47 Uhr

Hallo und guten Morgen,

Frage steht ja schon oben. Leonie ist jetzt 9,5 Monate. Morgens gibts ein Fläschchen und die übrigen Mahlzeiten, wie üblich mittags Fleisch- oder Gemüsegläschen, nachmittags GOB, abends Milchbrei mit Karotte.
Mach mir nen bisschen Gedanken, weil Leonie nur eine Mahlzeit pro Tag mitbekommt.
Ich frühstücke nicht, weil ich morgens nix runterkriege (ist echt so, war auch in der SS ganz übel). Trink halt morgens nen Kaba. Beim Mittagessen ist sie immer dabei und kriegt auch was zum Mitmümmeln in die Hand (Brot, Babykeks, Nudel, Bananenstücken ...). Sie lutscht so nen bisschen daran (hat schon 6 Zähne), knabbert nen bisschen.
Beim Abendessen ist sie leider schon im Bett. Mein Mann kommt halt erst gegen 19 Uhr nach Hause (geht nicht früher) und kriegt so nur noch das Zubettgehen mit. Länger auflassen kann ich sie aber auch nicht. Sie ist um 19 Uhr immer total müde.
Jetzt überlege ich, wie ich sie denn an "normales" Essen gewöhnen kann oder kommt das von selber und es reicht, wenn sie beim Mittagessen dabei ist? Manchmal selbst da nicht, wenn sie morgens nicht schläft, fällt sie nach ihrem "Mittagessen" um 11.30 Uhr regelrecht ins Bett.

Was meint IHr?

LG

Christine

Beitrag von salamandra 16.08.07 - 11:06 Uhr

Du machst das schon ganz richtig.
Wenn sie mehr will, wird sie es schon mitteilen. Dann kannst Du ihr das eine oder andere von Eurem Essen abgeben (tust Du ja auch schon). Mit ca. einem Jahr, kann sie essen, was Du auch für Dich kochst, nur noch nicht gewürzt.
Meiner wird 10 Monate und kaut noch lange nicht so viel (hat auch erst 3 Zähne). Möhre, Kohlrabi, Dinkelstange, Wassermelone und Apfel. Meist werden sie kleingelutscht.
Wollte jetzt mal mit angegartem Gemüse anfangen als Fingerfood.

Lieben Gruß
Sandra und Torben, 17.10.06

Beitrag von alinashayenne 17.08.07 - 08:46 Uhr

Ich will auch immer ein "Ritual" draus machen, damit wir wenigstens beim Essen zusammensitzen usw. aber immer geht das eben nicht. Mein Freund kommt auch oft erst später nach Hause. Ich habs jetzt so geregelt, dass ich mit Jamie mittags esse...Hab zwar nicht immer Hunger, aber wir setzen uns zumindest gemeinsam an den Tisch und er wird ja eh gefüttert, also merkt er das nicht so.
Abends essen wir wenns die Zeit erlaubt alle zusammen, da isst der Kleine auch mit. Ansonsten bekommt er einen Brei und den eben schon früher, - aber auch da versuch ich mich mit ihm an den Esstisch zu setzen und eben eine Art "Ritual" draus zu machen
Morgens trinkt mein Schatz noch seine Flasche, da ist es sowieso egal. Und am Wochenende essen wir zumindest einmal am Tag alle zusammen.

Liebe Grüße
Nina mit Jamie (*01.11.2006)