Was dem Baby bei der Heimfahrt vom KKH anziehen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jenny133 16.08.07 - 10:04 Uhr

Hallo!

Demnächst muss ich den Klinik Koffer packen und jetzt rätsle ich, was ich dem Baby einpacken soll für die Heimfahrt #kratz
Ich hab eigentlich alle Babyklamotten von meiner Schwägerin und ihrer Freundin bekommen. Vielleicht ist da ja schon das richtige dabei, aber vielleicht könnt ihr mir ja mal schreiben was ihr mit nehmt/mitgenommen habt!

Baby kommt wahrscheinlich so gegen Ende September und ich will den kleinen ja weder zu warm noch zu kühl anziehen...

LG
Melanie mit #baby-boy 34+6

Beitrag von nightwitch 16.08.07 - 10:14 Uhr

Hallo,

ehrlich gesagt würde ich keine Babysachen mit ins KH nehmen. Ich weiss ja nicht ob dich einer abholt, aber ich würde denjenigen bitten was mitzubringen.
Erstens weisst du nicht welche Grösse dein baby zur entlassung braucht und müsstest dann alles in 50, 56 und evtl sogar 62 mitnehmen.
Zweitens weisst du nicht, welches Wetter es zu dem Zeitpunkt ist.
Momentan ist es bei uns recht kühl, aber in dem Sommer ist ja alles möglich.
Dann hast du 6 verschiedene Sachenpäckchen dabei und bräuchtest nur eins.

Wenn du magst, kannst du die Sachen ja zu Hause auf Stapel legen und dein Abholer bringt dann einfach einen Stapel mit, wenn du ihm oder ihr nicht zutraust das richtige einzupacken ;-)
Ich werde es jedenfalls so machen.

Ausserdem wurde meiner Freundin in einer Privatklinik mehrere Babysachen aus dem Schrank geklaut. Wenn die Patienten in den Privatkliniken schon so dreist sind, will ich nicht wissen was in städtischen Kliniken abgeht. Traurig aber wahr. Meine Tante arbeitet auch auf der neugeborenen Station in dem KH wo ich entbinden will und sie meint, es kommt halt mal vor, dass was fehlt. Gerade bei den "süssen" babysachen.


LG
Sandra, 36. Woche

Beitrag von jenny133 16.08.07 - 10:23 Uhr

Hallo Sandra,

ich hab sowieso vor, eine Tasche zu packen, damit ich für die ersten 1-2 Tage was hab und dann meinem Mann nochmal ne Tüte zurecht zu legen, die er dann mit ins KKH bringt in die ich auch die Babysachen lege. Nur ist mein Mann in der Hinsicht gar nicht feinfühlig. Er würde sicher von der Wärme her was richtiges raussuchen, aber ich möchte halt auch dem kleinen etwas hübsches für die Heimfahrt anziehen! Und mein Mann findet wahrscheinlich genau dann das älteste und abgetragenste was im Schrank liegt #augen

Vielleicht kann man ja bei Babys auch so nach dem Zwiebelprinzip vorgehen: Strampler und wenn es zu kühl ist Jäckchen und im schlimmsten Fall noch ne Decke... #kratz

Braucht man eigentlich eine Strumpfhose für die kleinen Mäuse #kratz Die müsste ich nämlich noch besorgen. In meinem Klamottenpaket sind nur Strümpfchen!

Beitrag von cutie23 16.08.07 - 10:29 Uhr

Strumpfhosen haben wir bisher nicht gebraucht, ausser die Maus hatte ein Kleidchen an (2x)... aber sie ist ja im Mai geboren und wir hatten eben den sommer, wenn du im September ET hast wird es ja dann schon wieder kühler...

Du kannst ja mal Vorsichtshalber eine kaufen... ich hab lieber zu viel zuhause als zu wenig.

Lg Manu

Beitrag von nightwitch 16.08.07 - 10:35 Uhr

Dann mach ihm doch die Stapel mit den Klamotten die du schön findest und deiner Kleinen anziehen willst.

Dann sagst du ihm entweder Stapel 1 oder 2 oder welchen auch immer ;-)
So hat er das richtige dabei.

Ansonsten bist du natürlich mit Strampler, Langarm bzw Kurzarmbody, Jäckchen und Decke gut bedient. Ich denke ihr holt die kleine bestimmt mit dem Auto ab und das dürfte ja zur not auch schnell warm sein.

Also ich habe mir letztens extra noch Strumphosen besorgt. Ich weiss von meiner Mutter, dass sie es immer recht warm zu hause hat. Daher wird meine Kleine wohl tagsüber nur im Hemdchen/Pulli und Strumpfhose zu hause sein, wenn wir raus gehen halt noch einen Strampler drüber. Mein Et ist nämlich auch MItte/Ende September.

LG
Sandra

Beitrag von cutie23 16.08.07 - 10:25 Uhr

Hi,

bei uns war es so, das ich alles fürs Baby zuhause fertig gepackt neben das Maxicosi gestellt hab und mein Mann dann alles am Tag der entlassung mitgebracht hat.

Eingepackt hatte ich einen Body in Gr. 50 und einen in 56 einen Strampler aus Baumwolle und ein Shirt aus Baumwolle inGr. 50/56, eine Hose mit Jäckchen aus Nicki in Gr. 56, ein Mützchen und Söckchen. Ach ja und noch eine Decke...

An hatte sie dann den Strampler mit Shirt und den kleineren Body, Mützchen und Socken ja sowiso, eingewickelt in die Decke und dann ab ins Maxicosi ;-)


Bei dem wetter weiss man ja nie was man anziehen soll, drum hatte ich eben 2 sachen zur auswahl dabei. Auch wegen der grösse...


Ich wünsch dir noch eine schöne SS

Lg Manu + Tara *30.05.2007

Beitrag von dina295 16.08.07 - 10:29 Uhr

Hi,

also ich habe folgendes gepackt:

1 Body in 56
1 Nicipullover in 56
1 Stranmpler
1 Nicistrickjäckchen
Söckchen
1 Erstlingsmützchen
1 Sweatdecke zum Drüberlegen


letztlich bestreiten wir so nur den Weg von KH-Auto und Auto - Haustür, also dachte ich mir das es genügt habe allerdings am 21.8. Termin aber das Augustwetter schwankt ja auch z.Zt. zwischen 28 und 18 Grad da ist der Zwiebellook doch von vorteil!!

LG Dina 40ssw

Beitrag von yvonnechen72 16.08.07 - 10:58 Uhr

Hallo,

wir haben ET am 9.9.
Ich habe einen Kurzarm-Body, ein Wickelhemd, einen Erstlingsmütze und eine etwas Jacke, alles Größe 56.Wenn es zu warm sein sollte, lass ich einfach die Jacke weg.

LG Yvonne 37.SSW

Beitrag von mitzl 16.08.07 - 11:19 Uhr

Hallo Melanie,

ich habe nichts mitgenommen und meinem Mann dann aufgetragen, einen Body und Strampler in Größe 56, ein langärmeliges Shirt, ein Stubenmützchen und einen Winterschneeanzug mitzubringen (war Februar). Wir haben die Kleine dann im warmen Kinderwagen heimgefahren. Man sieht wirklich erst im KH, welche Größe das Kind haben wird und wie das Wetter so ist. Aber 56 dürfte fast immer passen.

LG und alles Gute, Mitzl :-)

Beitrag von jenny133 16.08.07 - 11:24 Uhr

#danke Mädels,

hab viele Tipps von euch bekommen und werde danach mal sehen, was ich einpacke!

LG
Melanie

Beitrag von lilas 16.08.07 - 15:49 Uhr

Hallo,

ich würde die Sachen auf jeden Fall im Voraus einpacken und nicht darauf zählen, dass jemand anders sie Dir ins KH mitbringt. Mein Mann jedenfalls würde in seiner Zerstreutheit garantiert das Falsche einpacken oder mich drei Mal im KH anrufen um zu fragen, was genau ich denn nun haben möchte. Babykleider nehmen ja nun wirklich nicht viel Platz weg, und man kann problemlos genug davon einpacken, so dass man auf alle Fälle das Richtige dabei hat.

Ich gebe zu: Ich bin in dieser Beziehung perfektionistisch und es würde mich stören, meinem 49 cm kleinen Baby einen 56er Body und 56er Strampler zu verpassen, die ihm noch viel zu gross sind und aus denen seine kleinen Beinchen immer wieder herausfallen.

Ich persönlich würde einpacken:

1 Langarmbody in Gr. 50
1 Langarmbody in Gr. 56 (so hast Du auf jeden Fall das passende dabei)
1 Strampler in Gr. 50
1 Strampler in Gr. 56
1 Paar Socken
1 Jäckchen
1 Mütze
1 kleine Decke, falls es Ende September schon kühler ist: So kannst Du das Baby bei Bedarf noch wärmer einwickeln.

LG
lilas