Warum verhält er sich so? Männer und Gefühle?!? Hä??

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von privatemotion 16.08.07 - 10:26 Uhr

Ich werd irgendwie nicht schlau aus den Männern...

Ich hatte vor knapp 3 Wochen was mit einem anderen Mann. Wir kennen uns schon ca. 8 Jahre und er ist 22 Jahre älter als ich.
Er hat mir "gebeichtet", dass er sich das schon so lange gewünscht hätte und dass er in mir eine klasse Frau sieht. Er würde mich immer beobachten, wenn ich meine Eltern besuchen würde (er wohnt gegenüber). Er wollte micht eigentlich nicht mehr gehen lassen (aber ich musste ja, sonst hätte es jemand anderes mitbekommen) und er fragte mich wie es denn jetzt weiter gehen würde...

Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder, dass weiß er auch. Er sagte immer "ich würde dich sofort nehmen, wenn ihr euch trennt" (so in der Art wars glaub ich).

nun gut, seither haben wir uns nicht mehr gesehen (er ist beruflich auch viel unterwegs). Per SMS hab ich ihn gefragt was das eigentlich werden sollte bzw. war und wie ich das ganze verstehen sollte. Da hat er auf einmal gemeint, dass das ganze hätte nie passieren dürfen und das auch nichts mehr passieren werde und könne. er sei nicht zu haben. ich sei verheiratet und hätte 2 kinder, ich solle das nicht einfach "wegwerfen". #kratz
Ich schrieb ihm, dass ich das eigentlich auch nicht vor hatte oder nicht daran gedacht hätte das zu tun...bekam aber keine konkrete Antwort darauf.

Vor zwei Tagen hab ich ihm dann nochmal geschrieben, dass es nicht schlecht wäre, wenn wir mal reden würden. Er meinte das auch, aber er hätte die nächsten 2 Wochen viel um die Ohren (beruflich unterwegs)...irgendwie schon toll :-[ ich dreh echt am Rad. Jetzt muss ich halt warten bis er sich meldet #schmoll

Eigentlich sagt mir mein Verstand, dass es nie gut gehen würde mit ihm als "offiziellen" festen Partner. Aber ich krieg ihn nicht mehr aus meinem Kopf. Ich schlaf kaum noch, und wenn, dann träum ich eh nur von ihm (was mir zuvor noch bei keinem Typ passiert ist). Ich wache schweißgebadet auf und denk nur an ihn bzw. wie das weitergehen soll. Ich kann meine Gefühle zu ihm nirgends einordnen.
Will ich nur eine Affäre mit ihm? Bei ihm das holen, was mir in meiner Ehe fehlt? Ich weiß es nicht...

Ich versteh sein Verhalten nicht wirklich. Hat er Angst zu seinen Gefühlen zu stehen? Hat er kalte Füße bekommen? Hat er Bedenken, weil er theoretisch mein Vater sein könnte (ich bin 24 und er 46)?? Bereuht er es? Wenn ja, wie soll ich mich denn verhalten, weil ich bereuh es auf keinen Fall...?

Kann mir bitte jemand nen Rat geben??? Oder ihr Männer, warum seid ihr so #kratz ?? #danke

Viele Grüße
privatemotion



Beitrag von suomi_ 16.08.07 - 10:45 Uhr

Ich frag' mich, wieso sind Frauen so?

Er sagt, es war einmalig und Du sollst Deine Ehe nicht riskieren und Du schreibst, daß Du das ohnehin nicht wolltest.....

Zu welchen Gefühlen soll er stehen wenn Du ohnehin keine Zukunft siehst?

Belass' es doch bei dem einen Mal und bohr' nicht weiter herum. Was soll denn das bringen? Willste Dir und ihm und allen anderen (noch) Unbeteiligten das Leben schwer machen.....?

Geht's Dir um Machtspielchen, er lässt die Hosen runter und Du lässt ihn dann mit runtergezogenen Hosen stehen?

Sorry aber ....Weiber......#augen

Beitrag von masquurin 16.08.07 - 13:13 Uhr

Eigentlich wollte ich schreiben, "das sehe ich auch so". Doch dann fällt mir folgendes auf:

"Geht's Dir um Machtspielchen, er lässt die Hosen runter und Du lässt ihn dann mit runtergezogenen Hosen stehen?"

So weit würd ich nun nicht gehen, aber, mein Vorredner bringts auf den Punkt. DU bist in einer Ehe, dein VERSTAND sagt dir, das wird nicht gut gehen. Außerdem, wie gut kennst du IHN und er DICH?

Um ihn besser kennen zu lernen, musst du deinen Mann betrügen. Aber gut genug kennst du ihn auch nicht um gewissensfrei sagen zu können, das könnte klappen.

Den schluss aus meinen Worten kannste dir selbst ziehen.

Robert

Beitrag von auriane_sn 16.08.07 - 10:47 Uhr

Ich hab SCHONWIEDER ein Deja Vu!!!!!

Hast du das letzte mal nicht genügend Antworten bekommen?

Bin nur neugierig...

Ansonsten würde ich sagen... er wollte dich ins Bett kriegen. Das Ziel hat er erreicht und nun bist du uninteressant für ihn... Die Beute ist ja erlegt.

LG
Auriane

Beitrag von ganz ehrlich? 16.08.07 - 11:58 Uhr

Mann lügt dass sich die Balken biegen
um die Frau ins Bett zu kriegen
Sie sei so intelligent und klug
Doch dabei ist es Lug und trug
Auch sagte mann gern, sie wär belesen
wär witzig mit charmantem Wesen
Und ihre Augen wunderschön
wie von einer schönen Fee
Ihren geilen Hintern dann
erwähnt man auch, doch hintendran
denn schwärmst mann nur von ihrem Arsch
gilst Du als plump und derb und barsch
Der echte Frauenkenner weiss
Nur Frauenblabla macht sie heiss
Doch alle das Schwätzen gibt nur Sinn
steckst nach dem Labern in ihr drin
das Ziel heisst wie bei Wanderratten
recht viele Weibchen zu begatten
Und hat man sie dann durchgenagelt
Dann ist die Stimmung schnell verhagelt
von wegen nochmal Wiedersehen
Frau, spinnst denn Du, ich muss jetzt gehen?
Der Sack ist leer, Mann geht es gut
Frau bleibt zurück, vielleicht mit Brut

Und die Moral von der Geschicht
traue keinem Manne nicht
Zumindestens nicht schönen Worten
die er schon morgen spricht an anderen Orten!

Beitrag von mamma0203 16.08.07 - 13:04 Uhr

;)
schä


gruss b

Beitrag von gedööns 16.08.07 - 13:23 Uhr

huhu! ;-)

Beitrag von mamma0203 16.08.07 - 14:10 Uhr

hi q :)

Beitrag von meggy31 16.08.07 - 13:16 Uhr

Hallo,

das ist immer das Problem....Herz vs. Verstand. Da kann dir auch keiner bei helfen.
Ich befürchte er hat entweder kalte Füße bekommen, und hat Angst vor den Konsequenzen oder aber er wollte nur mit dir schlafen.

Klingt beides nicht toll, oder?

Ich wünsche dir das Du schnell drüber hinweg kommst #liebdrueck

LG, Meggy!

Beitrag von ohduarmesding 16.08.07 - 13:48 Uhr

Meiner Meinung nach übertreibst du es!

Der Typ hat dir eindeutig gesagt was Sache ist.
und du willst reden. #kratz#bla

Du interpretierst da Sachen rein nur weil er dir Honig vor den Mund geschmiert hat....

mein Gott, Männer tun ALLES um eine Frau ins Bett zu kriegen inkl Lügen dass sich die Balken biegen

xxx

Beitrag von privatemotion 16.08.07 - 14:48 Uhr

Also, erstens kenne ich ihn lange genug um sagen zu können, dass er kein typ ist, der nur mal so kurz eine "flachlegt" und zweitens hat er mir zuerst angeboten zu reden.
klar, hab auch zuerst gedacht, er hat mir nur Honig ums Maus geschmiert, aber es passt überhaupt nicht zu ihm...so in nem Menschen täuschen kann selbst ich mich nicht!

Beitrag von auriane_sn 16.08.07 - 15:15 Uhr

Und warum postest du die ganze geschichte noch mal? Hattest du doch vor einigen tagen schon mal?

Beitrag von werdegeliebt 16.08.07 - 18:31 Uhr

hi, hi,


Ich denke auch, du hast ihm viel zu leichtes Spiel ermöglicht..und er ist dabei die Interesse an dir zu verlieren..


Oder er fühlt sich zu sehr eingeengt,,,,du frägst zu viel! Was erwartest du? Er ist verh, du auch...also wenn, geht eh nur eine Affäre bzw. eine Zweitbeziehung.

>>Will ich nur eine Affäre mit ihm? Bei ihm das holen, was mir in meiner Ehe fehlt? Ich weiß es nicht... >>


wäre klug genau "das" zu wollen und nicht mehr. Oder möchtest du deine Ehe aufgeben?


Nina