fahrrad zum 3. geburtstag?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von engelchen28 16.08.07 - 10:37 Uhr

hallo ihr!

wann haben eure kleinen ein fahrrad (ohne stützräder) bekommen? sophie wird zwar erst im mai 3, ich überlege jetzt aber schonmal. zu weihnachten würde ein fahrrad wohl keinen sinn machen (wetter). oder doch??

sie fährt seit 4 wochen laufrad und ich denke, stützräder werden nicht nötig sein beim fahrrad.

lg

julia mit sophie (2) & paulina (10 wochen) #freu

Beitrag von raths 16.08.07 - 10:51 Uhr

Hi,

wenn Sophie zu ihrem dritten Geburtstag bereits ordentlich mit dem Laufrad umgehen kann, kannst Du ihr ja ein Fahrrad schenken. Allerdings denke ich doch, dass es vielleicht doch sehr früh ist. Ich persönlich würde es nicht machen. Aber das ist eine ganz eigene Angelegenheit. Meine Tochter fährt seit März mit dem Laufrad und ich denke nicht, dass wir ihr zum vierten Geburtstag ein Fahrrad schenken werden. Ihr macht das mit dem Laufrad so viel Freude. Allerdings ist meine Tochter auch ein sehr ängstliches Mädchen. Denke deswegen auch, dass es ihr noch keine Spaße machen würde.

Oder ihr geht einfach mal mit Sophie in ein Geschäft und setzt sie dann auf ein Fahrrad drauf. Und wenn sie absolut begeistert ist, dann könnt ihr ihr es ja schenken. Ihr braucht ihr natülich vorher nicht sagen, dass sie ein Fahrrad geschenkt bekommt. Die merken sich das in dem Alter schon. Und ich finde, der dritte Geburtstag ist ein richtig schöner Geburtstag, weil die Kinder da nämlich zum ersten Mal so richtig checken was da eigentlich los ist. Bei uns war das richtig spannend.

Gruß
Lisa #katze

Beitrag von binnurich 16.08.07 - 10:54 Uhr

Hallo
unsere wird erst im Juli 3, fährt aber seit sie 1,5 ist Dreirad. Im Kindergarten gibt es ein Zwiesitziges, damit fährt sie auch schon mal andere Kids Spazieren.
Naja und Laufrad fährt sie etwa ab dem 21. Monat.
Mein Mann ist mit knapp 3 Fahrrad ohne Stützräder gefahren (lt. Erinnerung meiner Schwiemu - insofern nur bedingt glaubhaft)

Wir wollten zu Ostern ein Fahrrad hinstellen. ab wann sie es benutzt, soll sie selbst entscheiden. Haben wir mit den anderen Fahrzeugen auch so gemacht. Sie hat sich dann meist ganz sacht rangetastet. Das Laufrad ist erst eine Woche unbeachtet liegen geblieben, dann haben wir es auf den kopf gestellt, weil man dann so toll an den Rädern drehen konnte. Irgendwann hat sie es dann selbst angebracht. Stand immer im Kizi an der Wand gelehnt.

Naja und so hab ich mir das mit dem Fahrrad vorgestellt.

Viele Grüße
ich

Beitrag von pranka 16.08.07 - 10:55 Uhr

Hallo,

niklas wird auch im mai 3 jahre alt und bekommt dann ein fahrrad, im winter finde ich hat das noch keinen sinn. wir fahren auch solange noch laufrad und das macht ihm ja auch super viel spass ....

vlg

Beitrag von visilo 16.08.07 - 11:32 Uhr

Lukas fährt seid einigen Wochen Fahrrad ohne Stützräder ( er wird im November 3) und einige weitere Kinder in dem Alter können das auch, ich denke also es wird kein Problem für sie sein mit 3 Jahren Fahrrad zu fahren. Ihr müßt halt schauen wie sie mit der Größe klarkommt.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von binnurich 16.08.07 - 12:02 Uhr

He, das heißt, er fährt tatsächlich schon, seit er 2,5 Jahre ist?
Wie groß ist Lukas?
Was habt ihr für ein Rad? (Größe, Marke...)
Was ist er vorher gefahren?
Was verstehst du unter fahren? eine runde auf dem Hof oder tatsächlich schon eine kurze Runde durch den Park?

viele Grüße
ich

Beitrag von visilo 16.08.07 - 16:41 Uhr

Lukas ist 94 cm groß, wir haben ein Noname Rad welches unsere Nachbarn wegwerfen wollten da deren Kinder zu groß waren Lukas hat mit 2J7m mal versucht mit dem Rad zu fahren, es ist ein 12 Zoll Rad also die kleinste Variante die Kinder brauchen das meist nur sehr kurze Zeit da sie bald zu groß werden deshalb hätten wir sowas eigentlich nicht gekauft aber so haben wir es halt versucht und Lukas hatte den Dreh schnell raus. Vorher ist er Roller, Ketcar und Laufrad gefahren. Wenn ich sage er kann damit fahren bedeutet das für mich kleinere Strecken, er fährt im Moment noch lieber mit dem Laufrad weil das bequemer und weniger anstrengend ist. Bis zum Spielplatz fährt er mit dem Fahrrad ( ca 500m). Ich denke er hat es nur versucht weil halt die älteren Nachbarskinder damit fahren und die anderen in dem Alter die das machen haben alle ältere Geschwister und haben es sich dort abgeschaut. Da ich aber einige Kinder in dem Alter kenne denke ich es ist nichts ungewöhnliches vor allem wenn sie Vorbilder haben denen sie nachahmen wollen.

LG
visilo

Beitrag von binnurich 16.08.07 - 20:48 Uhr

Hallo,
Danke für die Antwort.
Naja, von den Großen was abschauen kann unsere auch.
Wir haben erstmal niemanden, von dem wir ein gebrauchtes bekommen könnten. Aber unsere muss auch erst noch etwas wachsen, sie ist zur Zeit 87 cm kurz und dann werden wir bei ebay oder im A&V schon fündig werden.

Viele Grüße
ich