Mädchennamen: Lisanne (Lisann)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von snukki 16.08.07 - 10:50 Uhr

Hi @all,
ich hatte gestern eine kleine Unterhaltung mit einer Bekannten. Sie möchte ihr Mädchen gerne Lisanne (Lisann) nennen, ist sich allerdings nicht sicher, wie der Name 100% richtig ausgesprochen wird und welche Schreibweise gängiger ist.

Lisanne oder Lisann?


Wie findet ihr den Namen?


VG

Beitrag von sooza 16.08.07 - 10:58 Uhr

Hallo,

der ursprüngliche Name ist meiner Ansicht nach Lisanne - eine Kombination als Lisa und Anne. Ja nachdem, wo Du lebst, wird er wahlweise Lisanne (dt.) oder Lisann (frz.) ausgesprochen.

Ich würde die Schreibweise danach wählen, wie der Name in Deutschland ausgesprochen werden soll. Wenn Lisann gesagt werden soll, würde ich ihn auch so schreiben.

Ich kenne eine Lisann, die ist so in meinem Alter, um die 30.

Ein Vergleichbares Beispiel wäre Annette vs. Annett. Beides gibt es und im Deutschen wird Annette immer so gesprochen wie es da steht. Kommt die Namensträgerin nach Frankreich, wird Annett gesprochen.

Viele Grüße
Sooza (41. SSW, ET+4)

Beitrag von susarn80 16.08.07 - 12:04 Uhr

Hallo!

Also ich hatte eine Lysann in der Klasse!

LG, Susan

Beitrag von meraluna1975 16.08.07 - 11:01 Uhr

In der Kindergruppe meines Zwerges ist eine Lisann.
Finde den Namen melodisch, selten, aber nicht zu ausgefallen.

Mera mit Vincent *29.07.05 und Jakob 36.SSW

Beitrag von mone1 16.08.07 - 11:05 Uhr

So hab ichs noch nicht gesehen. Aber meine Physiotherapeutin heißt
"Lysan". (wird dann lüsan gesprochen)
Deine beiden oben spricht man denk ich mal wie mans schreibt.
Lg,
Simone

Beitrag von heev 16.08.07 - 11:18 Uhr

Hallo!
Ich kenne eine Lysann (gesprochen: Lüsann). Ich weiß nicht, woher dieser Name komme, von der AUssprache her gefällt er mir besser als Lisann.

Beitrag von mausi111980 16.08.07 - 13:21 Uhr

Hallo


das ist ähnlich wie mit dem Namen SUSANNE kaum einer sagt SusannE sondern nur SUSANN und so ist es mit LISANNE (geschrieben) LISANN (gesprochen)

So würde ich das mache.


Ich hatte mal ein LISANNE in der Klasse, die auch nur LISANN genannt wurde.


LG Mandy

Beitrag von schnurrbart 16.08.07 - 14:04 Uhr

ich würd nie auf die Idee kommen, Susann zu sagen, wenn jemand susanne heißt .. was ist das für ein Stuss??

Beitrag von susarn80 16.08.07 - 17:28 Uhr

Also mich nennen auch immer alle Susanne, obwohl ich Susan heiße (gesprochen Susn) :-[ --> also kein Stuß!