Hilfe, meine Brust platzt bald!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kati242 16.08.07 - 10:59 Uhr

hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen!

unser kleiner ist jetzt fast 4 wochen alt und hat seit letzter woche einen extremen durst. er will alle 2-3 h trinken und nimmt dann auch beide seiten. ist ja super, denn er hat jetzt schon schön zugelegt, allerdings hat er seit 2 tagen seinen rythmus geändert und trinkt alle 3-4 h und dann auch manchmal nur eine seite. resultat ist, dass meine brüste geschwollen sind wie beim milcheinschuss und die milch auch schon nach 2 h anfängt zu laufen...
ich hatte jetzt schon einmal einen milchstau und habe jetzt natürlich angst, bald wieder mit 39 grad fieber flach zu liegen..

abpumpen bringt ja sicher auch nichts, da die milchproduktion noch mehr angeregt wird..

was kann ich tun?

hat eine erfahrene stillmami einen tipp für mich??

glg, kati & michel

Beitrag von miesl 16.08.07 - 11:14 Uhr

Hallo Kati,
hatte das gleiche Problem meine Brust war knalle hart und der Kleene Mann wollte nur eine Seite haben.Also mir hat Quark auf der Brust sehr gut geholfen.Man sollte es kaum glauben.Einfach Speisequark( schön kalt)auf die Brust reiben,der Quark zieht denn ein und nimmt die Hitze an den harten Stellen raus,bröselt dann richtig ab wenn alles eingezogen ist.Und das natürlich so oft es geht wiederholen.Ich hoffe das es Dir auch hilft.
L.G.Sandra und Marlon 14 tage)

Beitrag von inesita 16.08.07 - 11:16 Uhr

Auch wenn es viele das Gegenteil sagen würden, ich habe bei solchen Fällen, als meine Brust richtig platzte, nur ein bisschen abgepumpt, also, ich habe die Brust nicht geleert, sondern nur ein bisschen abgepumpt, damit ich Erleichterung finde. Und dann war es gut. Und nach ein paar Tagen hatte ich dann keine Probleme mehr gehabt. Das pendelt sich wieder von alleine.

LG
Ines

Beitrag von elias07 16.08.07 - 11:29 Uhr


Hallo

Hab das Problem auch, obwohl Elias wirklich oft und viel trinkt.
Mein Busen produziert einfach zu viel...
Benötige oft 4 bis 5 Paar Stilleinlagen täglich #schock

Wenns hart wird und weh tut, geh ich immer ein bissal Milch ausstreichen...Das hilft super und die Milchproduktion wird nicht zu sehr angeregt wie bei der Pumpe.

Hab den Tip von meiner Hebi bekommen ;-)

Mir wurde gesagt, dass sich die Milchmenge reguliert - Elias ist 7 Wochen alt und nix reguliert sich. Habe Milch für 2 oder 3 Babies #freu

Lg Dani

Beitrag von m.p.g.o. 16.08.07 - 13:09 Uhr

Mir hat man auch erzählt dass sich das mit der Zeit von selbst regelt...#augen
Bei mir dauerte das "mit der Zeit" 4 1/2 Monate#schwitz. Hab allerdings fast jeden Tropfen gesammelt (hab die Milch literweise eingefroren#hicks) für Notfälle bzw. kurze Shoppingtouren#huepf.

Grüße mpgo

Beitrag von kati242 16.08.07 - 11:42 Uhr

hallo ihrs!

vielen dank für eure hilfe!
werds jetzt mal mit quark und etwas abpumpen versuchen, denn das ist ja kein zustand mit diesen riesendingern ;-)

vielleicht überlegt es sich unser kleiner racker auch nochmal mit seinem appetit #freu

also, vielen dank nochmal!

log, kati

Beitrag von maus189 16.08.07 - 13:17 Uhr

Ansonsten auch noch warm duschen und die milch dabei ausstreichen. Geht auch sehr gut.

Beitrag von nicp 16.08.07 - 14:49 Uhr

...meine Hebi hat mir als Tipp statt Quark (bröckelt immer so) gesagt, ich solle einen Weißkohl kaufen, in den Kühlschrank legen und immer wenn ich eine harte, heiße Brust habe, ein Blatt abmachen und in den BH legen.
Hilft total super!

Beitrag von heite82 16.08.07 - 15:30 Uhr

Ist euch auch schon aufgefallen, dass man in der Schwangerschaft und Stillzeit immer abstruser wird was Methoden und Mittelchen angeht??
Fand mich schon in der SS total witzig, wie ich in Indischer Brücke mit dicker Kugel im Bett klemmte oder wie ich brennende Zigarren an meinen Zeh gehalten hab...
und jetzt WEißkohl im BH..
LOL...:-D