Plötzlich ist sie so eine Kuschelmaus

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von meggie39 16.08.07 - 11:22 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Paula ist heute 13 Monate alt. Sie ist immer schon sehr lebhaft und neugierig gewesen und dabei wenig anschmiegsam, weil offensichtlich alles andere viel spannender ist als bei Mama auf dem Arm zu kuscheln :-).

Jetzt sind wir seit drei Tagen aus dem Urlaub zurück, und seitdem ist mein Kind wie ausgewechselt. Sie hängt den ganzen Tag an mir und will stundenlang kuscheln. Ist natürlich auch schön, aber ich frage mich, was mit ihr los ist. Ist das eine Phase? Haben/hatten das eure auch?

Manchmal denke ich auch, dass sie jetzt irgendwie gemerkt hat, dass sie bald ein Geschwisterchen bekommt. Kann das sein?

#danke und viele Grüße
Meggie mit Paula (*16.07.2006) und #ei Babygirl 30. SSW

Beitrag von koll 16.08.07 - 11:51 Uhr

hallo meggie

ich hab mit meiner maus von geburt an kurz vorm schlafen gehen gekuschelt und sie hat es auch super genossen tagsüber wollte sie das nicht mehr seit dem sie laufen konnte... und nu will sie es garnicht mehr, abends wenn wir kuscheln bzw ich kuscheln möchte legt sie maximal 1 min den kopf hin dann will sie runter und sagt heia... dann geht sie allein ins bett und ich dackel hinterher total sehnsüchtig nach kuscheln #schmoll, also genießen es kann schnell wieder vorbei sein...
meine mutter sagte gestern als ich es erzählte, klar sie ist ja jetzt gross und will das nicht mehr #schmoll

lg nicole & fabienne 19 monate (die mittagsschlaf macht)

Beitrag von annek1981 16.08.07 - 12:29 Uhr

Hallo Meggie,

bei uns ist es ähnlich. Unser Sohn ist sonst gar kein kuschel-typ und war auch nie so Mama-Anhänglich, aber seit ca. 3-4 Wochen ist er total auf mich fixiert. Papa darf nix, wenn`s ums Hände waschen gehen oder pullern gehen geht - alles mit Mama. Mich freut das ja, tut mir aber für meinen Mann voll leid. Denke schon, dass die Kleinen merken, dass sich bald etwas verändern wird! Genieße die letzte Zeit allein mit Deiner Tochter!

LG Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (38+5 SSW)

Beitrag von countryclaudi 16.08.07 - 12:50 Uhr

Hallo Meggie,

bei uns ist es ähnlich. Ich war mit Shirly anfang August für 5 Tage weggefahren. Seit dem kommt sie immer zu an und will kuscheln, nur kurz mal das Bein umfassen oder sie will auf dem Arm. Ich denke das ist eine Phase (leider #schmoll). Sie ist sonst ein Wirbelwind durch und durch und steht keine Minute still. Wenn das erste Auge offen ist, ist der ganze körper in action, bis das zweite Auge wieder zu ist.

Gruß Claudia + Shirly (29.06.2006)