Heute geht alles schief...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunflower34 16.08.07 - 11:23 Uhr

Hallo zusammen!

Heute ich irgendwie nicht mein Tag... Es zeichnete sich schon ab, als unser Zwerg letzte Nacht 2 Stunden wach war... Viel Gebrüll. Einen Grund dafür konnte ich nicht direkt erkennen. Vielleicht spürte er schon, dass ein Gewitter aufzieht keine Ahnung. Dann fällt einem morgens das eine oder andere Teil hin. (könnte am fehlenden Schlaf liegen) Da wir um 8.30 Uhr einen Termin zur U6 hatten, habe ich schnell die Küche fertig gemacht und wollte den Zwerg waschen. Was macht der? Schmeißt die Waschchüssel um, und das ganze Wasser ergießt sich über seine Wickelkommode (und darunter auf den Teppich). Mein Zeitplan sah vor, dass ich noch in Ruhe duschen konnte. Das konnte ich jetzt vergessen. Nur ganz schnell einmal drunter hüpfen und in windeseile fertig machen. Beim Einsteigen ins Auto knalle mir noch die Tür mit voller Wucht an den Kopf...
Ich mag nicht mehr!
Ist dieser doofe Tag bald zu Ende?
Kopfschmerzen habe ich auch noch dazu.
Und der Zwerg will ja auch beschäftigt werden und der Haushalt und...
GRRRRR
Niemand ist zu Hause den man besuchen könnte :-(
Das wars auch schon.
Mal schauen, was heute noch passiert.
Gruß,
Sun

Beitrag von sabine_1977 16.08.07 - 11:30 Uhr

Hallo Sun!

Oft ist es schon gut zu hören, dass es jemanden ähnlich geht. Bei mir gabs diese Tage schon öfters :-( Heute ist mir auch schwindlig, schwitze als wäre ich im Wechsel,...

Kopf hoch, es kommen auch wieder bessere Zeiten!

Lg. Sabine

Beitrag von nijura 16.08.07 - 11:52 Uhr

Oha...manchmal gibts solche Tage#schmoll
Die Waschschüssel ist mir letztens auch umgefallen...schön die Tapete runter und queer über die Sachen, die ich grad frisch rausgelegt hatte:-[

Hat denn die Autotür nun eine Beule*hust*?

Nein, Spaß...Kopf hoch, am besten drüber lachen;-)

lg
Ela

Beitrag von sunflower34 16.08.07 - 12:02 Uhr

So schlimm war der Aufprall zum Glück nicht ;-).
Wenn die Tür eine Beule hätte dann eher daher, dass ich ihr vor Wut einen Tritt verpasst hätte...
Meine "Glückssträhne" geht übrigens weiter.
Die Spülmaschine funktioniert nicht richtig. Wollte sie gerade ausräumen, da war das Geschirr auch noch schön warm - aber auch noch dreckig. Der Dreck ist dafür schön ins Geschirr gebrannt.
Ich hab die Klappe der Spülmaschine einfach zu gemacht. Den ganzen Kram per Hand zu spülen geht gerade gar nicht.
Dann hab ich eine Sekunde nicht aufgepasst und Joni ist mit Schwung und ungebremst auf seinen Hinterkopf genkallt. Großes Gebrüll... Ich konnte ihn mit ein paar Cornflakes ablenken ;-)
Ich meld mich wenn es was Neues gibt ;-)
Gruß,
Sun

Beitrag von nijura 16.08.07 - 12:47 Uhr

Uiii..der arme!!#schmoll
Heute ist wirklich nicht dein bester Tag...halt uns auf dem laufenden;-)